Käsesalat
Haushaltszubehör

Auf der suche nach Erleichterung in der Küche

Aktuell esse ich sehr gerne Salate. Früher habe ich Nudelsalat und Kartoffelsalate gerne gemacht und gegessen, heute esse ich lieber welchen mit Gemüse. Natürlich auch mal andere Salate, aber meine Ernährung hat sich doch verändert. Ich esse anders, mehr gesunde Sachen, mal Sündige ich auch aber nicht mehr jeden Tag. Die Umstellung war natürlich nicht so einfach. Wenn man immer Süßes hatte und auch Cola und Co. Getrunken hat, und jetzt auf Selters umsteigt, der kennt das Gefühl, das man das süße braucht. Da konnte ich mir nur sagen „Durchhalten und dann hast Du das bald geschafft“.

Gesündere Ernährung ist einfach, aber ich esse jetzt nicht nur Salate, sondern auch mal was Herzhaftes. Es wird gegrillt und es gibt auch mal Kuchen und Eis. Es ist einfach nur die Mischung, die das macht. Und nicht nur die Waage zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin, den ich habe über 45 kg abgenommen, seit dem ich aus dem Krankenhaus raus bin. Und wenn mich jetzt jemand fragt, ob ich was vermisse, kann ich Nein sagen. Ich kann doch alles essen. Nur nicht jeden Tag. Aber darum geht es nun eigentlich nicht und ich schweife auch schon wieder ab. Es geht ja um einen leckeren Salat, den ich sehr gerne esse und mache.

Frischer Salat bedeutet etwa Arbeit

Ich habe immer mit der Hand das meiste geschnitten für meinen Salat. Das hat dann natürlich immer etwas gedauert. Ich habe auch schon viele Sachen ausprobiert. Es gibt verschiedene Küchengeräte und Hilfsmittel. Vom kleinen Preis bis zu einem hohen Preis und bis jetzt war ich nicht mit allem zufrieden. Meistens ist das erste Mal Benutzen einfach und dann geht es los. Entweder hat das Material nicht gehalten, man konnte damit nicht gut Arbeiten oder das Schneiden war eine Katastrophe. Und ja, ich kaufe oft was, wo ich denke, das kann halten und mich unterstützen. Ich habe es dann aufgegeben und den Salat per Hand weiter geschnitten.

Mein Favorit ist Paprika-Tomatensalat mit Feta. Ich habe mich dann irgendwann durchgerungen, mich nach einer guten Küchenmaschine umzuschauen. Ich möchte dafür nicht ein Vermögen ausgeben und doch möchte ich, dass ich damit gut arbeiten kann. Welche Wünsche habe ich? Dass sie durchhält und das über ein paar Jahre, das ich damit auch meinen Mixer austauschen kann. Sprich ich möchte eine Küchenmaschine haben, mit der ich verschiedene Sachen machen kann. Meine Liste ist nicht so lang und es könnte dann die Küchenmaschine mit Zerkleinerer werden.

Salat Paprika Tomaten Feta

Salate und Kuchen und was man noch braucht

Für mich wäre das eine Erleichterung, auch wenn viele das nicht sehen. Aber ich kann nicht mehr so lange stehen und damit könnte ich fast alles für den Salat klein schneiden, Teig für Kuchen und Brot machen und vieles mehr. Und ich könnte dann die anderen Geräte aussortieren und hätte mehr Platz in meinen Schränken. Ich hätte nur noch eine Küchenmaschine stehen, kann diese für alles nutzen. Selbst Kuchenteig herstellen oder Zwiebeln könnte ich damit zerkleinern.

Und nichts geht über einen frischen Salat mit vielleicht auch einem selber gebackenen Brot dazu. Ob jetzt zu einer Mahlzeit dazu oder zum Grillen. Und gleich geht es in die Küche, den Salat machen. Leider noch mit der Hand schneiden, aber das wird sich bald ändern. Habt Ihr eine Küchenmaschine oder macht Ihr das mit der Hand? Mich würde interessieren, wie Ihr Euch Eure ausgesucht habt. Nach welchen Merkmalen und Kriterien?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg