Aurelie Bastian Bienvenue – Willkommen bei mir

[Werbungwegen Markenerkennung] Die französische Küche für sich, die Familie und Freunde ist mal was anderes. Kommt auch gut an, wenn man die richtigen Rezepte hat. Und was geht besser als wenn man dafür ein gutes Kochbuch hat, das einen einfache und doch leckere Sachen zeigt und erklärt wie man das machen muss? Genau und eines der besonderen Bücher ist auf den Markt zu finden. Das Buch von Aurelie Bastian Bienvenue – Willkommen bei mir. Bekommt man jetzt gekauft und kostet 20 Euro.

Selbst wenn ich aktuell nicht so viel kochen kann, habe ich mir das Buch angeschaut und durchgelesen. Ich liebe diese Hartcover Bücher, die sind in der Küche ideal, bleiben aufgeklappt und blättern nicht einfach um. Und sind auch gut später im Regal untergebracht. Die Bilder sind mehr als ansprechend und freundlich. Man bekommt direkt Lust alles auszuprobieren und es läuft einen das Wasser im Mund zusammen. Ein gutes Buch braucht diese Bilder, diese sieht man zuerst und macht sich dann Gedanken wir das schmeckt und das weckt dann die Lust, es zu Backen und Kochen.

Kochbuch ist nicht gleich Kochbuch

Neben den ansprechenden Bildern ist mir auch gleich aufgefallen, das am Anfang drauf eingegangen wird, was die Autorin in der Küche hat an Utensilien. Dann aber auch die Zeitplanung, wenn man was für Freunde machen möchte finde ich interessant. So kommt man nicht in Zeitnot und auch welche Getränke passen könnten. Perfekt wenn jemand was Schönes auf die Beine stellen möchte. Auch die Tipps wie man Salat anrichtet usw. so kann es ein schöner Abend werden, damit alles zusammenpasst.

Neben den Rezepten findet man eine gute Anleitung, die wirklich auch jemand versteht der nicht viel Kocht und backt. Die Tipps, die es dazugibt, finde ich passend. Gerade werden da auch Alternativen aufgezeigt, wenn man keine Nacht Zeit hat für ein Baguette Teig usw. und was mir auch gefällt die Mischung der unterschiedlichen Rezepte finde ich gut. Man kann so alles gut zusammenstellen und für jede Gelegenheit was machen. Ob für Unterwegs, Picknick oder einen Romantischen Abend. Selbst für Feiern kann man wunderbar was fertig machen ohne dass man in Stress kommt. Perfekt um also auch ein Weihnachtsessen zu machen und das ohne das man den ganzen Tag in der Küche stehen muss.

Die Rezepte selbst sind einfach, also normal vom Schweregrad. Vorspeisen, Hauptgericht und leckere Nachspeisen sind dabei. Was mir gefällt es sind auch mal Ideen die nicht immer zu finden ist im Kochbuch und macht das Buch damit zu was anderen. Und die Mengenangaben stimmen, wenn man das nach Anweisung macht sieht das fast so aus wie auf den Bildern. Kommt auch auf das Geschick an zum Dekorieren aber die Idee einige Sachen in einem Glas zu Servieren finde ich klasse. Es muss nicht immer nur eine Schale sein.

Im Ganzen zum französischen Kochbuch

Ich bin begeistert von dem Buch und selbst mein Mann findet dort Sachen, die ich machen soll. Klar brauche ich etwas mehr Zeit, aber nur weil ich mir auch Zeit lasse. Sonst passt es mit der Angabe von Zeit. Das kann ich also gut einplanen in den Zeitplan. Ich werde das Buch nun öfters nehmen und es ist perfekt, wenn wir bald Gäste bekommen. Damit kann man alle Glücklich machen und auch wenn man mal Besuch hat die kein Fleisch oder so mögen, man kann das wunderbar verändern und anpassen.

Lieben tue ich das man das alles vorbereiten kann, damit man auch für sein Gäste da ist und nicht nur in der Küche stehen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.