brandnooz-genussbox-oktober-2016
Boxen,  Lebensmittel

Brandnooz Box März 2017

April, April der macht was er will. Den Spruch kennt ja fast jeder und das passt aber auch zum Wetter. Mal ist es super Warm und dann wieder kalt und unangenehm. Vor ein paar Tagen erreichte mich die März Box von brandnooz und ich komme endlich dazu diese Vorzustellen. Der Inhalt war gar nicht mal so schlecht, bis auf ein Produkt was schon wieder in der Box war. Bitte, wirklich bitte dieses Produkt nicht weiter in der Box. Wiederholungen sollten eigentlich nicht vorkommen in der brandnooz Box oder?  Das Motto ist „Fröhliche Frühlingsfrüchtchen“ und es passt ja auch, Frühling ist da und ich hoffe der bleibt auch bis zum Sommer erhalten. Habt ihr die Box auch bekommen und wenn ja, wie fandet ihr den Inhalt? Der Wert der März Box liegt bei 20,12€.

brandnooz box März 2017 TEST Bild

März Box 2017 und lecker gehts los

Los geht es mit Sinalco Extra in der Sorte Orange Maracuja. Ich trinke eigentlich nur noch Wasser, aber das habe ich probiert. Natürlich gekühlt aus dem Kühlschrank und mal ein halbes Glas war lecker und erfrischend. Mit 10% Saft und nur für kurze Zeit zu bekommen. Also mir hat es schon geschmeckt, jedoch etwas süß finde ich. Aber mal kann man sich das schon gönnen und genießen. Die Flasche hat 0,75l und kostet 0,99€.

brandnooz box März 2017 Sinalco

28 BLACK Sour Mango-Kiwi Geschmack. Ein Energy Drink den man gekühlt trinken sollte. Ich habe die Dose weiter gegeben, ich mag diese Getränke gar nicht mehr. Mein Freund mochte das aber gerne und hätte da auch gerne noch eine weitere Dose von getrunken. Die Dose hat 250ml und kostet 1,49€.

brandnooz box März 2017 28 Black

Lipton Herbal Tea habe ich in der Richtung Do The Detox ein Kräutertee mit Grapefruit Geschmack. Ich musste den gleich probieren und ja, der Geschmack ist lecker, leicht erfrischen. Etwas Honig dazugeben und schon kann man den genießen. Sehr lecker und den würde ich mir auch nachkaufen. Vielleicht probiere ich die anderen auch mal, Sehen und Hören sich lecker an. Die Packung mit 20 Beuteln kostet 2,49€.

brandnooz box März 2017 Lipton

Slender  „Noodle Style“ sind die Nudeln die nun schon öfters im Paket waren und ich finde die einfach nur schrecklich. Die Packung kostet 2,99€.

brandnooz box März 2017 Noodle

Bio-pfelino  Fruchtmus Banane-Heidelbeere in Apfel. Einfach nur lecker und auch ein guter Snack für unterwegs. Sind nicht zu süß und bringen ein leichtes Sättigungsgefühl. Werde ich auf jeden Fall nachkaufen. Und es sind keine Konzentrate und keine Zuckerzusätze enthalten. Ein Beutel mit 100g kostet 0,99€.

brandnooz box März 2017 BIO pfelino

Leibniz geht immer und die schmecken auch. Die beiden neuen Sorten Keks & More kannte ich noch nicht aber gleich probiert. Praktisch finde ich, dass immer nur ein paar in einer Einzeltüte sind. So kann man wunderbar welche mit zur Schule und Kindergarten mitgeben, oder in der Handtasche. Für zwischendurch ein leckerer Snack. Beide Sorten sind lecker und sind gut angekommen. Schon beim Aufmachen kam der leckere Duft einen entgegen.  Ich habe immer eine Packung dabei, für unterwegs Praktisch und man geht dann nicht immer zum Bäcker. Die Packung hat 4 Einzelpakete und die Geschmacksrichtungen sind einmal Apfel-Zimt-Crunch und Haselnuss-Schoko. Ich liebe ja Schokolade, aber hier mag ich die mit Apfel deutlich lieber.

brandnooz box März 2017 Leibniz

Rotkäppchen Fruchtsecco mit Himbeere, wird kalt gestellt und für den nächsten Mädels Day genommen. Mögen tue ich den ja gerne, gibt es aber nur selten und wenn dann natürlich gekühlt. Frucht des Jahres 2017. Die Flasche mit 0,75l kostet 3,99€.

brandnooz box März 2017 Rotkäppchen himbeere

Und natürlich das NOOZ Magazin war enthalten, lese da recht gerne drinnen jetzt und selbst meine Mutter freut sich auf das Heft. Das Heft kostet 1€.

Die Test Bild war auch dabei. Mal schauen wie die Zeitung ist, kenne ich bis jetzt noch nicht. Kostet 3€.

Und meine Rama war auch im Paket. Die fehlte ja in der letzten Box. Rama mögen wir ja sehr gerne.

brandnooz box März 2017 Rama

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Akzeptiere die Datenschutzerklärung!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung