NOOZ Magazin Januar

Brandnooz Genuss Box April 2018

Heute möchte ich euch die Genuss Box April 2018 gefüllt mit Premium Produkten zum Schlemmen und Kennenlernen. Bilder kommen nach, da der Karton mit den Lebensmitteln in Kiel ist und ich ja auf Reha in Hannover bin. Aber grob stelle ich die Box vor, damit ihr euch einen Eindruck machen könnt. Die Genuss Box kommt jeden Monat und kostet 20,99 € inkl. Porto und hat einen Warenwert von Mindestens von 26€ und nur Originalprodukte. Es sind keine Proben enthalten. Bei jeder Box ist auch ein Nooz Magazin enthalten.

Was ich aber gesehen habe ist schon interessant an Produkten. Mal was neues und interessantes dabei. Bis auf 2 Produkte werde ich alles Probieren. Was haltet ihr von dem Inhalt der Genuss Box April? Mögt ihr den Inhalt oder ist was dabei was euch nicht schmeckt.

Der Inhalt der Genuss Box April 2018

Peakbar CACAO – Rein ins Abenteuer

Der energievolle Riegel von PeakBar garantiert vollen Geschmack mit nur 7 Zutaten, komplett ohne Zusatzstoffe – dabei sättigt er, ohne müde zu machen. Mit vielen ausgewogenen Nährstoffen ist der vegane Riegel die perfekte Zwischenmahlzeit vor dem Sport oder nach einem anstrengenden Training. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, mit PeakBar einen gesunden, natürlichen und leckeren Riegel zu kreieren. Die Energieriegel sind nicht nur vegan, biologisch, laktose- und glutenfrei, sondern es wird auch auf den Zusatz von Zucker und anderen künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen verzichtet. Ganz nach dem Motto: aus der Natur – für deine Abenteuer in der Natur.

Meine Meinung: Das ist ein Produkt was ich nicht mag. Ich mag diese Riegel nicht und werde den aber weitergeben. Ein Bekannter mag den bestimmt. Der Riegel hat 65 g und kostet stolze 2,79 €

PeakBar CLASSIC – Rein ins Abenteuer

Der energievolle Riegel von PeakBar garantiert vollen Geschmack mit nur 7 Zutaten, komplett ohne Zusatzstoffe – dabei sättigt er, ohne müde zu machen. Mit vielen ausgewogenen Nährstoffen ist der vegane Riegel die perfekte Zwischenmahlzeit vor dem Sport oder nach einem anstrengenden Training. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, mit PeakBar einen gesunden, natürlichen und leckeren Riegel zu kreieren. Die Energieriegel sind nicht nur vegan, biologisch, laktose- und glutenfrei, sondern es wird auch auf den Zusatz von Zucker und anderen künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen verzichtet. Ganz nach dem Motto: aus der Natur – für deine Abenteuer in der Natur.

Meine Meinung: Auch dieser Riegel wird weitergegeben. 65 g kosten 2,79 €.

Lühders Smoothie Gummies Melba-Ruby – Smoothie zum Naschen

Schmeckt wie frisch aus dem Mixer – die Smoothie Gummies von Lühders werden mit echtem Fruchtpüree und Fruchtsäften nach Art eines Smoothies hergestellt. Die Geschmacksrichtung Melba-Ruby überzeugt mit einem fruchtigen Zusammenspiel von frischem Pfirsich, Rhabarber, Erdbeere, Banane und Apfel und sorgt für Fruchtgenuss bei allen Naschkatzen.

Alles begann 1909 mit einer kleinen Auswahl getrockneter Früchte, die Johannes Lühders in einem Kolonialwarengeschäft in Hamburg-Wandsbek führte. Heute ist der Familienbetrieb ein Spezialist für hauseigene Süßwaren und Schokoladen. Neben Klassikern wie Geleebananen hat das Sortiment auch vegane Süßwaren zu bieten.

Meine Meinung: Ich liebe ja süßes, auch wenn ich mich da zurückhalten muss. Aber mal einen oder zwei darf man sich mal gönnen. Vor allem wenn die auch fruchtig sind. Bin gespannt wie die schmecken. Die sind au Fruchtpüree und vegan. Eine Tüte mit 80 g kostet 0,89 €.

Lühders Smoothie Gummies Kiba-Exotic – Smoothie zum Naschen

Schmeckt wie frisch aus dem Mixer – die Smoothie Gummies von Lühders werden mit echtem Fruchtpüree und Fruchtsäften nach Art eines Smoothies hergestellt. Die Geschmacksrichtung Kiba-Exotic überzeugt mit einem fruchtigen Zusammenspiel aus Kirschen, Bananen, Pfirsich, Apfel und Maracuja und sorgt für Fruchtgenuss bei allen Naschkatzen. Alles begann 1909 mit einer kleinen Auswahl getrockneter Früchte, die Johannes Lühders in einem Kolonialwarengeschäft in Hamburg-Wandsbek führte. Heute ist der Familienbetrieb ein Spezialist für hauseigene Süßwaren und Schokoladen. Neben Klassikern wie Geleebananen hat das Sortiment auch vegane Süßwaren zu bieten.

Meine Meinung:  Auch diese Sorte bin ich gespannt wie die schmecken. Hört sich lecker an und sind aus Fruchtpüree und vegan. Die Tüte hat 80 g und kostet 0,89 €.

JÉRÔME Bio-Linsensuppe – Auf die Löffel, fertig, los!

Mit der Bio-Linsensuppe von JÉRÔME lässt sich eines der beliebtesten Hausmannsgerichte jetzt ganz praktisch aus dem Glas genießen. Zubereitet mit roten Linsen, Curry, Kokosmilch, Zwiebeln und Karotten ist die indische Variante der klassischen Linsensuppe etwas ganz Besonderes. „Einfach natürlich“ ist der Grundsatz, den die Marke JÉRÔME verfolgt. Mit Rohstoffen aus nachhaltiger biologischer Landwirtschaft, nachhaltigen Verpackungsmaterialien und ohne Gentechnik entstehen so gesunde, glutenfreie, vegane und vegetarische Bio-Suppen mit natürlichem Geschmack und Biss.

Meine Meinung: Werde ich Probieren. Ich mag ja Linsen und hoffe das es mit dem Curry und der Kokosmilch schmeckt. So zum Abendbrot kann das bestimmt schmecken. Ist aber mit 270 ml nur ein kleines Glas und kostet 3,19 €.

JÉRÔME Bio-Tomatensuppe – Auf die Löffel, fertig, los!

Die Bio-Tomatensuppe mit Basilikum von JÉRÔME bringt Italien direkt auf den Küchentisch. Mit der kräftigen Tomatensuppe aus frischen, sonnengereiften Bio-Tomaten, garniert mit etwas Basilikum, steht dem Geschmackserlebnis nichts mehr im Wege. „Einfach natürlich“ ist der Grundsatz, den die Marke JÉRÔME verfolgt. Mit Rohstoffen aus nachhaltiger biologischer Landwirtschaft, nachhaltigen Verpackungsmaterialien und ohne Gentechnik entstehen so gesunde, glutenfreie, vegane und vegetarische Bio-Suppen mit natürlichem Geschmack und Biss.

Meine Meinung: Auch da bin ich gespannt wie die schmeckt und wie diese gewürzt ist. Ab und zu eine Suppe mag ich schon essen. Die aus den Tüten mag ich aber garnicht. Das Glas mit 270 ml kostet 3,19 €.

Crema de Café Original Kaffee Brotaufstrich – Kaffee auf dem Brötchen

Kaffeefreunde können sich freuen: Das aromatische Lieblingsgetränk gibt es jetzt auch als Brotaufstrich. Der streichzarte Kaffee-Schoko-Brotaufstrich Crema de Café überzeugt mit seinem herb-süßen Geschmack und bietet eine Alternative auf dem Frühstückstisch. Die Idee zu dem Brotaufstrich ist durch einen Fauxpas entstanden: Bei einem gemeinsamen Frühstück mit Freunden wurde Kaffee auf das Nougatbrötchen der Gründerin verschüttet, sie biss ab und es schmeckte. Seit kurzem wird das Berliner Start-up Crema de Café vom Investor Carsten Maschmeyer unterstützt.

Meine Meinung: Ob das schmeckt? Probieren werde ich das aber mal. Kann ja sein das es gut auf warmen Toast schmeckt. Wenn nicht stelle ich das meinen Besuch hin und lass ihn das Proberen. Die Dose mit 200g kostet 6,20 € was ich selber aber nicht ausgeben würde.

Magners Pear – Taditioneller Birnencider aus Irland

Hergestellt aus 100 % frisch gepressten Premiumbirnen, reift der Cider von Magners bis zu 2 Jahren, um ihm seinen erfrischend-feinen Geschmack und seinen trockenen Nachklang zu verleihen. Seine Aromen entfalten sich am besten, wenn er gekühlt oder auf Eis getrunken wird. 1935 von William Magner im Clonmel gegründet, ist Magners heute eine der meistgetrunkenen irischen Cidermarke! Magners’ Erfolg gründet sich auf das traditionell natürliche Herstellungsverfahren und dem einzigartig erfrischenden Geschmack.

Meine Meinung: Da bin ich gespannt wie der schmeckt und ob er schmeckt. Hört sich aber lecker an mit den frisch gepressten. Am liebsten würde ich jetzt ein Glas Trinken. Die Flasche mit 568 ml kostet 2,49 €.

PEMA Vollkorn Sonne – die gesunde Wahl fürs Frühstück

Bei der Vollkorn Sonne von PEMA steht der fein-nussige Geschmack ausgewählter Sonnenblumenkerne in besonderer Harmonie zum herzhaften Aroma des vollen Roggenkorns. Die Zugabe von 5% Sonnenblumenkernen wertet das Roggen-Vollkornbrot nicht nur geschmacklich auf, sondern macht es durch wertvolle ungesättigte Fettsäuren zu einer gesunden Wahl fürs Frühstück. Das Familienunternehmen PEMA backt seit 1905 naturreine Roggen-Vollkornbrote. Aus einem kleinen Handwerksbetrieb ist ein international erfolgreiches Unternehmen geworden, das für echten Brotgenuss steht. Auch heute noch ist PEMA ein Familienbetrieb und backt nach althergebrachten Rezepten.

Meine Meinung: Das Brot kante ich, es ist okay vom Geschmack. Ich esse aber kaum noch so dunkles Brot weil in denen viel Zucker sind. Aber sonst mit Tomate belegt einfach lecker. Die Packung mit 500 g kostet 1,59 €.

feinstoff Bio Green Smoothie – Power für das Aprilwetter

Das Superfood-Trinkpulver von feinstoff bringt einen gut durch das wechselhafte Aprilwetter. Der Stick vereint die grünen Blätter von Gerstengras und Weizengras mit dem indischen Basilikum Tulsi.  Einfach in ein Glas Fruchtsaft oder Smoothie rühren und Energie tanken. Inspiriert vom ayurvedischen Wissen um die ganzheitliche Wirkung von Nahrungsmitteln, hat es sich feinstoff zur Aufgabe gemacht, das Wohlbefinden und die natürliche Lebensfreude durch leckere nährstoff- und vitaminreiche Produkte zu erhöhen. Dabei verwenden sie nur Zutaten höchster Qualität.

Meine Meinung: Ich weiß nicht ob mir das schmecken würde. Aber probieren werde ich das. Mit Fruchtsaft werde ich das Trinken, vielleicht schmeckt es ja. Die Packung mit 8 g kostet 1,49 €.

Veganz Kale Chips Moringa – knuspriger Kohl statt klassischer Kartoffel

Die handgemachten Kale Chips Moringa von Veganz versprechen dank der schonend getrockneten Bio-Grünkohlblätter mit Olivenöl-Moringamarinade einen echten Super-Genuss. Die vielseitige Verwendung der Moringa sorgt für den einzigartigen Geschmack – ob zu Hause oder unterwegs. Veganz ist die Lebensmittelmarke für innovative Produktvielfalt und veganen Genuss aus Berlin: laut, bunt, easy!

Meine Meinung: Probieren werde ich, auch wenn ich kein Grünkohl essen mag. Aber wer weiß, vielleicht schmecken diese ja. Die Marinade hört sich aber lecker an. Die 30 g Tüte kostet 3,29 €.

Lebensbaum Bio-Würzmischung für Ofenkartoffeln – Leckeres aus dem Ofen

Die neuen Lebensbaum Bio-Würzmischungen sorgen für puren Genuss und kulinarische Abwechslung im hektischen Alltag. Die portionierte Mischung ist perfekt abgeschmeckt und garantiert würzige und pikante Ofenkartoffeln im Handumdrehen. Die Mischungen sind frei von Farbstoffen, Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern und stammen zu 100 % aus Bio-Landbau Natur Pur – dies hat sich Biopionier Lebensbaum auf die Fahne geschrieben. Seit mehr als 35 Jahren werden im niedersächsischen Diepholz Tee, Kaffee und Gewürze in 100 % Bio-Qualität produziert. Die handverlesenen Rohwaren bezieht Lebensbaum nach dem Prinzip: so nah wie möglich, so fern wie nötig!

Meine Meinung: Die Mischung bzw. die Marke davon kannte ich schon. Bin gespannt wie die mit den Kartoffeln schmecken. Ich esse ja gerne Kartoffeln und werde die einmal ausprobieren. Dazu dann einen Quark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.