Lebensmittel,  Vorstellung

Cantucci toskanische Plätzchen – 500 g

(Unbezahlte Werbung)

Cantuccini, eine typisch toskanische Plätzchen sind weit über die Grenzen bekannt. Ich habe von La Vialla die leckeren Cantuccini gekauft und jetzt probiert. 500 g Säckchen, verpackt in Hochwertigen Papiertüten, roter Schleife und einer Papierrolle. Auf der Rolle ist alles Wichtige, was man zum Produkt wissen muss. Und es wird komplett aus Plastik verzichtet. Das Säckchen kostet 6,85 Euro. Versandkosten bis 100 Euro sind 4,93 Euro, ab 100 Euro ist es Versandkostenfrei.

Fans der italienischen Küche kennen sie längst. Das Gebäck mit der toskanischen Tradition. Der perfekte Begleiter für Kaffee, Latte Macchiato, Espresso, Café Lungo oder Café Ristretto.

Jetzt gibt es diese leckere Gebäckspezialität Cantuccini, typisch toskanische Plätzchen, finden Sie nahezu überall. Diese von La Vialla sind einzigartig, da sie treu das rustikale Originalrezept befolgen, im Holzofen gebacken werden und ausschließlich mit dem in der alten Steinmühle der Fattoria gemahlenen Mehl zubereitet werden.

Alle Produkte der Fattoria La Vialla stammen aus zertifizierter biologischer Landwirtschaft und sind durch Analysen jeder Charge, die durch die Fattoria La Vialla ausgeführt werden, garantiert frei von chemischen Rückständen.

Die Cantuccini sollten nach dem Öffnen an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden.

Cantucci

Zutaten der Cantucci

Rohrzucker, Mandeln, Weichweizenvollkornmehl, Eier, Weichweizenmehl, Hefe.

Nährwerte von Cantucci

Durchschnittliche NährwerteWert für 100 g% Referenzmenge für 100 g
Brennwert kj/ kcal1899,00/ 452,00 kcal22,61 %
Fette g16,3323,33 %
Davon gesättigte Fettsäuren1,698,45 %
Kohlenhydrate g65,8825,34%
Davon Zucker36,7840,86 %
Eiweiß10,2920,58 %
Salz g0,152,52 %

% Referenzmenge – Tägliche Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ/ 2000 kcal) für 100 g.

Wer ist eigentlich Fattoria La Vialla?

Die Fattoria La Vialla ist ein biologisch-biodynamisch zertifiziertes landwirtschaftliches Familienunternehmen. Seit über 2 Jahrhunderten befindet sich hier ein Bauernhof, der 1978 von der Familie Lo Franco übernommen, vor dem Verfall gerettet und wiederaufgebaut wurde.

Heute bestellt sie 1.400 Hektar mit der biologischen und biodynamischen Methode (auf der größten von Demeter zertifizierten Fläche Europas) und erzeugt Wein, Olivenöl Extra vergine, Pecorino, Antipasti, Soßen, Pasta, Kekse und Süßes, Honig und Essig, alles in eigener Herstellung direkt aus dem Weinberg in die Flasche, aus dem Gemüsegarten ins Glas.

Man findet ihre Spezialitäten in keinem Geschäft, aber sie können mit der Post direkt zu Ihnen nach Hause gesendet werden

Wie schmecken die Cantuccini?

Einfach lecker. wie man sich Cantuccini vorstellt, jedoch schmecken diese so, als wenn man in Italien sitzt in einen Kaffee. Knusprig, kräftig, mit einem Aroma nach Mandeln und Honig. Das langsam auf der Zunge zergeht, mit den Mandeln.

Ideal zum Kaffee oder der Tee am Nachmittag oder am Abend. Auch wenn Besuch kommt, eine nette Überraschung! Der Besuch wird das Gebäck bestimmt mögen.

Optisch sind die Cantuccini knusprig und kräftig die in den Holzöfen der Fattoria La Vialla gebacken werden. Ich finde persönlich sind sie von der Festigkeit aber immer noch perfekt. Die Cantuccini sind leicht süß, aber immer noch sehr köstlich. Die enthaltenen Mandeln gut herausschmecken, die Sorte riecht sehr appetitlich.

Traut euch und lasst den „Italiener in euch“ raus und tunkt die Cantuccini mal in euren Kaffee ein und beißt ab. Es folgt eine Geschmacksexplosion mit vollem Geschmack.

Cantucci

Mein Fazit zu Cantucci

Positiv gefällt mir, dass hier komplett auf Plastik verzichtet wird. Nachhaltigkeit wird großgeschrieben. Das Mandelgebäck ist sehr lecker vom Duft, aber auch vom Geschmack. Das toskanische Gebäck passt gut zum Kaffee oder Tee und auch der Besuch freut sich drüber. Der Geschmack ist intensiv, man schmeckt die Mandeln gut raus.

Kein Vergleich zu anderen Herstellern von Cantuccini, die nicht so gut schmecken wie diese hier. Preis/ Leistung sind in Ordnung, jedoch muss man aufpassen wegen den Kalorien, die etwas höher sind. Es lohnt sich auf jeden Fall diese zu Probieren. Ob jetzt in Italien zu einem Kaffee oder man bestellt sich eine Packung nach Hause!

Habt ihr schon die Cantuccini gegessen? Wenn ja, mit einem Kaffee oder eine Tasse Tee?

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Akzeptiere die Datenschutzerklärung!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung