Das Kochbuch der Ayuvede
Allgemein,  Koch/Backbuch

Das Kochbuch des Ayurveda

[Werbung] Mein Schatz hat ein Buch von mir bekommen, er macht ja schon Massagen der Ayurveda und dazu passend habe ich ihn ein Kochbuch geschenkt. Das Buch heißt „Das Kochbuch des Ayurveda“. Es beinhaltet viele Rezeptideen aber auch viele Information über große Heilkräfte, die man einsetzen kann. Auch mich hat es interessiert und so hatte ich es mehr in Gebrauch als mein Schatz.

Vasant lad ist einer der bekanntesten ayurvedischen Ärzte weltweit. Es ist kaum einer so berufen wie er, dieses Kochbuch zu schreiben und die jahrtausendealten Geheimnisse dieser heilenden Nahrung verfügbar zu machen.

Was sagt man zu über das Kochbuch Ayurveda?

Das Werk ist weit mehr als nur ein Kochbuch. Neben 100 köstlichen Rezepten aus der Küche von Vasant lad und seiner Frau Usha, führt es in die Grundprinzipien des Ayurveda und die Lehre der Konstitutionstypen, der Doshas, ein. Es zeigt, wie sich durch die Kombination von Lebensmitteln die Verdauung regulieren, körperliches Gleichgewicht herstellen und dadurch Gesundheit und Wohlbefinden erreichen lassen.

Die aromatischen Rezepte reichen von Mungbohnen-Suppe bei Augenproblemen, Safranreis bei Migräne, Karotten-Sabji zur Blutbildung, den beliebten Kartoffel-Taschen Samosas und Chapatis bis zum ausgleichenden Koriander-Chutney und süßen Mandel-Khir. Dabei können die Bedürfnisse aller Familienmitglieder berücksichtigt werden.

Darüber hinaus wartet Das Kochbuch des Ayurveda mit mehr als 300 einfachen ayurvedischen Hausmitteln für die Behandlung vielfältiger Beschwerden auf, die bei der Bekämpfung einfacher Erkältungen, bei Hauterkrankungen oder sogar zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern zum Einsatz kommen.

Zusätzlich enthält das Buch einen Fragebogen für die Ermittlung der eigenen Konstitution und Ernährungsrichtlinien für die jeweiligen Konstitutionstypen. Ein Grundlagenwerk der ayurvedischen Koch- und Heilkunst.

ISBN: 978-3-95582-040-4

Preiß 29,00 Euro

Meine Erfahrung mit dem Ayurveda Kochbuch

Ein sehr gutes Buch mit leckerem Inhalt und Ideen. Es wird schmackhaft dargestellt in den Bildern und die Verlockung zu den indischen Gerichten ist groß. Es sind Schmackhafte Vorschläge und man weiß nicht welches man am ersten Kochen soll. Die Fotos sind verlockend und ansprechend und lehrreich, die Tipps sind sehr gut. Ideal für Köche und alle die sich für Ayurveda interessieren oder schon Umsetzen. Und man kann die Rezepte kann man leicht umwandeln, wenn man was nicht mag. Aber sonst kann auch mein Schatz danach kochen und er ist ein Anfänger, aber mit Hilfe geht alles, wenn er was nicht versteht.

Die Hinweise zur Ernährung und den heilenden Eigenschaften der Gerichte. Beschrieben wird auch gut die Wirkung auf die 3 Dashas. Beliebt bei uns ist die Dhal-Suppen sehr beliebt und die schmecken leicht und nicht so belastend für den Magen. Man kann wunderbar das Genießen mit den Heilkräften verbinden.

Für mich ist sehr interessant und ich nehme gerne davon Rezepte. Vielleich ist es ja auch eine Idee für euch!

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.