Abnehmen Weg Ziel

Die Gesundheit für uns Menschen

Heute gibt es einen Beitrag zum Thema Gesundheit. Nichts ist wichtiger, als das jeder Gesund ist und auf seine Gesundheit aufpassen sollte. Egal in welchem Alter das ist. Mit 18 Jahre genauso wie mit 30- und 50 Jahren. Es können sonst Gesundheitliche Probleme auftreten, die einen dann das Leben schwer macht später. Und Gesundheit kann man nicht kaufen.

Und ich möchte ein paar Tipps und Ratschläge geben, damit man so gut es geht durch das Leben zu kommen. Und mit einfachen Tipps, ein paar Terminen im Jahr beim Arzt kann man so das beste machen und Vorsorgen. Und man sollte auch den Arzt aufsuchen, wenn man was bemerkt und nicht abwarten. Damit kann man die meisten Probleme umgehen und wenn was ist, kann man rechtzeitig was unternehmen.

Gesundheitstipps die Wichtig sind

  • Achte auf dein Gewicht. Unter- und Übergewicht ist nicht gut für den Körper. Perfekt wäre ideal Gewicht. Aber wenn man so um die 5 kg darunter oder darüber liegt ist das noch im grünen Bereich. Das Gewicht ist wichtig für die Knochen, Gelenke und die Organe, die man hat. Damit kann sich alles entscheiden und ist daher sehr wichtig das man da gut drauf aufpasst.
  • Die Ernährung ist nicht unwichtig! Jeder ist mal Schokolade, Burger und andere Sachen. Das ist auch in Ordnung, solange man das nicht jeden Tag macht. Gesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig. Obst, Gemüse, wenn man mag Fleisch und Milchprodukte. Wenn man was Süßes möchte, man darf mal aber nicht nur. Man kann das auch mit Früchten gut ausgleichen. Einen gesunden Mittelweg sollte man finden.
  • Bewegung muss sein! Bewegung muss sein, für den Körper, die Seele und das Wohlbefinden. Es gibt Jobs da sitzt man viel, aber man sollte dann schauen das man in der Freizeit sich bewegt. Vielleicht einen Spaziergang machen am Abend oder Morgen. Mal zu Fuß zum Bäcker gehen oder das Fahrrad nutzen. Vielleicht Sport machen, es muss kein Fitnessstudio sein. Gehe doch schwimmen oder Reiten. Oder vielleicht in einen Verein und mit anderen was zusammen machen wie Bowlen oder Kegeln. Es kann Spaß machen und man hat so auch Kontakt zu anderen und kann Freundschaften schließen.
  • Blutbild Kontrollieren lassen. Man sollte schon einmal im Jahr bei seinem Arzt ein großes Blutbild machen lassen. Damit kann man sehen ob die Werte in Ordnung sind, ob Entzündungen vorhanden sind usw. Damit erkennt man auch ob die Schilddrüse und die Eisenwerte im grünen Bereich sind. Das sollte man mindestens 1 Mal im Jahr machen lassen.
  • Blutzucker Kontrollieren lassen! Wenn man auf einmal Hunger auf Süßes hat und das als Heißhunger, einen komisch wird oder man Flackern in den Augen hat, sollte man sein Blut auf Blutzucker Kontrollieren lassen. Das kann man auch in der Apotheke machen für 1 Euro.
  • Ausreichend Trinken! Man so am Tag mindestens 2 Liter am Tag trinken. Wasser ist lebenswichtig für den Körper damit das Blut im Körper fließen kann. Trinkt man zu wenig, wird der Körper schlechter versorg, die Leistungen vom Gehirn ist weniger und auch das Konzentrieren fällt schwerer. Man ist nicht mehr leistungsfähig und öfters müde. Zum Trinken ist an erster Stelle Wasser geeignet. Ansonsten eignen sich Fruchtschorle und Kräutertee. Kaffee und Energie, aber auch Cola & Co zählen nicht dazu und sind weniger geeignet.
  • Luft und das Licht! Sauerstoff ist lebenswichtig und weckt nicht nur die Lebensgeister, sondern stärkt auch die Abwehrstoffe. Man sollte jeden Tag an die frische Luft, egal ob Sommer oder Winter. Der weitere Effekt, wenn wir jeden Tag draußen sind, wir bekommen neben der frischen Luft auch mehr Licht. Das ist zum einen für die Stimmung sehr wichtig, aber auch für das Vitamin B und Vitamin D. und den Nervenbotenstoff Serotonin was die Stimmung bei einen aufhellt. Und das auch bei schlechtem Wetter, das ist besser als wenn man im geschlossenen Raum sich aufhellt.
  • Entspannung ohne Stress. Jeder kennt das mal mit Stress und Hektik und dann auch die Belastung, die man durch Arbeit und der Umwelt wahrnimmt. Diese Anspannungen können sich auf den Körper und die Seele auswirken. Daher sollte man für einen gesunden Ausgleich Sorgen, Gelassenheit und Entspannen und das kann mit einem guten Buch sein, Sport oder vielleicht einfach Schwimmen gehen. Mit Freunden was unternehmen und auch Yoga kann helfen das die Seele und sorgt für einen gesungen Ausgleich, damit Körper und Seele fit bleiben.
  • Schlafen der Ausreichend sein muss! Ja auch der Schlaf ist wichtig. Schlafen ist lebenswichtig, damit der Körper sich erholen kann. Es ist unverzichtbar und sollte dann mindestens 7 bis 8 Stunden am Tag schlafen. Im Schlaf schalten wir und der Körper runter, das Herz und alle anderen Organe können sich erholen.  Man fährt dann in eine Art Reparaturmechanismus und darum ist auch Schlaf die beste Medizin, wenn man Krank ist. Das Immunsystem, Herz-Kreislauf-System, das Gehirn und die Verdauung regenerieren sich im Schlaf, was sehr wichtig ist. Zu wenig schlaf kann auf Dauer ein Risiko für Herzinfarkt sein.
  • Gehirn anregen! Auch sollte man das Gehirn anregen zum Denken und schauen das es beschäftigt wird. Rätseln oder auch mal Bücher und Literatur Lesen, bei den man mitdenken muss. Man sollte seine Zellen auf trab halten, damit diese nicht einrosten.
  • Keine Drogen! Drogen sind Gift und dazu gehören auch Zigaretten und Alkohol. Das sind Genussgifte die dem Körper, die Organe und einen selbst Schaden können. Man kann Krebs bekommen, wird abhängig und schadet damit seinem Körper. Es geht nicht um mal ein Glas Wein im Monat, aber jeden Tag sollte man nichts trinken. Aber es ist und bleibt ein Risiko für den Körper.
  • Partnerschaft und Freunde! Auch hier sollte man auf eine gesunde Partnerschaft achten. Eine Beziehung ist wichtig, jedoch ohne Stress, Streit und Auseinandersetzungen.  Diese kann aber auch nur funktionieren, wenn man mit sich selbst klarkommt und wenn man jeden mit Respekt sieht und niemand seinen Wilen aufzwingt oder Gewalt antut. Das schadet der Seele und auf Dauer dann den ganzen Organismus.
  • Erkältungen auskurieren! Erkältungen sind nicht gut und kommen dann, wenn man diese nicht braucht. Aber immer sollte man dieses Auskurieren. Also viel Frische Luft und Bewegung. Vitamine und natürlich gehen auch Medikamente. Aber überfordert den Körper nicht und gebt ihn Zeit zum Schlafen und ausruhen. Es muss nicht immer Antibiotika sein, sondern gehen auch andere Mittel (außer wenn der Arzt was anderes sagt).
  • Medikamente und Schmerzmittel! Auch hier sollte man immer vorsichtig sein. Frage den Arzt genau, was er dir Verschreibt und warum. Hinterfrage alles, damit du genau weißt was du nimmt. Nicht das du auf einmal Tabletten bekommst, die schon nach 1. Tag Abhängig machen und man dann damit Probleme hat. Denke auch dran das jedes Medikament nicht gut ist für deine Nieren. Einige schaden den Nieren und man kann zu Problemen neigen, wenn man älter wird. Schmerzen sind nicht gut und jeder hasst diese, aber nehme nicht immer Tabletten. Versuche den Auslöser zu ändern damit es besser wird.
  • Ärzte sind keine Götter! Ärzte wissen nicht immer alles und haben nicht immer zu allem eine Lösung. Daher dann eine 2. Meinung holen oder zu einem Facharzt gehen. Es ist zwar schwer einen Termin zu bekommen und kostet Zeit, aber diese sollte man sich für seine Gesundheit nehmen.
  • Grippe Impfungen! Wenn man älter ist und chronisch krank ist, sollte man unbedingt sich gegen Grippe Impfen lassen. Das wird einmal im Jahr gemacht und kann einen schon Schützen, damit einen das nicht erwischt. Ist meine Meinung aber schon sehr wichtig.
  • Körper beobachten! Beobachte dich und deinen Körper. Dazu gehört aber auch der Stuhlgang, ob du Fit bist oder schlapp. Schlafmangel usw. Achte drauf und wenn dir was nicht gefällt und das nicht weg geht nach 2. Tagen, suche deinen Arzt auf. Es kann dann schnell geklärt werden, ob da was hinter steckt.  Das hat auch nichts damit zu tun das man nicht zum Arzt rennt immer, aber man kann so vieles verhindern oder schnell Behandeln.
  • Vorsorge Termine! Ab einem gewissen Altem gibt es auch Untersuchungen zur Vorsorge, die man unbedingt wahrnehmen sollte. Bei Kindern sind das einige, diese sollte man nicht vergessen, da finde ich auch das die Pflicht werden sollten. Für Erwachsene sind das später Krebsvorsorge usw. Wichtig damit alles unter Kontrolle ist.
  • Zahnarzt nicht vergessen! Auch wenn dieser Arzt gehasst wird, ist es wichtig. Es gibt viele Zahnärzte, die viel Zeit und Geduld haben und einen die Angst nehmen. 4 Mal im Jahr sollte man gehen und Kontrollieren lassen. Aber auch Zähneputzen ist wichtig und sollte nicht vergessen werden.
  • Frauenarzt und Urologe! Auch diese Ärzte sollte man Aufsuchen und das mindestens 1 Mal im Jahr. Kontrolle und untersuchen lassen. Der wird einen gründlich untersuchen und kann so schauen ob alles okay ist.
  • Glücklich sein! Auch das tut der Seele und Gesundheit gut. Man mindert damit einige Risikos und die Glückshormone sind deutlich höher. Man sollte schauen das man sich weniger Sorgen macht und sich nicht Verrückt macht. Lasse dich nicht von anderem Ausnutzen, Stressen oder runterziehen. Schaue das du das tust, wofür du stehst und nicht was andere wollen. Leicht gesagt aber das kann man gut Lernen.

Fehlt was in meiner Liste? Dann schreibt uns ruhig an und wir können das nachtragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.