Allgemein

Praktischen Einkaufszettel mit liebe gestaltet

(Werbung) Einkaufszettel gehört in unseren Haushalt dazu, wie auch der Essensplan und andere Erledigungen. Für mich ist der Einkaufszettel sehr wichtig, ich schreibe so nicht nur auf was leer geht und wichtig ist. Sondern es wird damit verhindert, mehr zu kaufen was man nicht wirklich braucht. Ohne den Zettel geht man durch die Gänge, sieht auf einmal mehr was man gerade nicht braucht. Ganz schlimm finde ich es, wenn man im Laden steht und nicht mehr weiß was man essen wollte. Dann kauft man mehr ein, aber nicht das was gebraucht wird.

Kennt ihr das auch mit dem Einkaufen ohne Zettel? Kauft ihr dann auch immer das „falsche“? Oder gar mit leeren Magen „Hungrig“ Einkaufen gehen und damit alles kaufen, was man gerade Essen möchte? Ich sag euch, es ist schlimm, wenn man später das Eingekaufte sieht. Ganz zu schweigen von dem Paar Euros, die man mehr ausgibt.

Einkaufszettel

Praktischen Einkaufszettel kaufen

Seit ein paar Tagen nutze ich einen schönen Einkaufszettel bzw. Blog von Stephanie. Sie hat das Design selbst entworfen und damit das 4er Set an Blöcken entworfen. Kleine Din A6 Blöcke mit je 50 Seiten. Hochwertiges Papier auf das man gut Schreiben kann, sogar mit dem Füller. Und die Größe ist perfekt das sie auch in einer Handtasche Platz findet.

Bevor es jetzt aber an die Einkaufsplanung geht, muss ein Essensplan her. Denn Schreibe ich dann auf den Wochenplaner. So sehe ich was gebraucht wird für die Woche. Frisch wird dann nur Brot, Obst und Gemüse. Wir haben uns das angewöhnt, damit man Gesundes Essen auf den Tisch bekommt und nicht nur Pommes und Pizza. Wenn das steht, dann kann alles für den Einkauf geplant werden und eine Liste erstellt werden was man Einkaufen muss.

Seit ich das so mache habe ich viele Positive Punkte, die passiert sind. Ich weiß was ich die Woche koche und muss nicht krampfhaft überlegen was man heute kocht. Nachhaltigkeit denn man kann den Inhalt vom Kühlschrank mit Einplanen und wirft weniger bis gar nichts mehr weg. Und man spart Geld mit dem Einkaufszettel, man kauft nichts ein was nicht nötig ist. Und wie ist das bei euch mit dem Einkaufen?

Einkaufszettel

Hochzeit DIY-Blog und die Ideen

Das Design der Blöcke ist unterschiedlich und süß gemacht. Und vor allem passend zu den unterschiedlichen Themen. Und wenn man für seine Kaffeetafel oder einen Festlichen Anlass noch was für die Dekoration sucht, ist der Blog eine Inspiration. Wie wäre es mit kleinen Kärtchen, die beim Essen oder Grillen damit jeder weiß, was auf dem Tisch steht? Stephanie zeigt viele Ideen auf ihren Blog, die jeder gut Nachmachen kann.

Ideen für den Festlichen Tisch mit einfachen Ideen und leichter Umsetzung. Weniger macht mehr und die Gäste werden schauen über die Tischdekoration. Stephanie zeigt die verschiedenen Schritte, mit den das Nachbasteln Spaß macht. Und die meisten Produkte, die verwendet wurden, findet man im Beitrag mit einem Link. Auch wenn es um das Thema Hochzeit geht auf dem Blog, kann man die Umsetzung für jedes Fest nutzen.

Einkaufszettel

Liebevolle Gestaltung

Der Blog Hochzeit DIY ist mit liebe geführt. In jedem Blogpost, in jedem Bild und auch in ihren Produkten, die sie anbietet merkt man das es nicht einfach hergestellt wurde, sondern es wird sich für eine gute Qualität entschieden. Die Blöcke mit dem Einkaufszettel sind daraus entstanden die ich nicht mehr missen möchte.

Ich werde mir den Blog speichern und für das nächste Fest was versuchen umzusetzen. Macht ihr eure Dekoration selbst und wenn ja welche Farben mögt ihr? Und was haltet ihr von den Einkaufsblock und den anderen 3 Blöcken? Sind bestimmt auch schön als kleine Aufmerksamkeit für jemanden, der sich drüber freut.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.