Eis ohne Eismaschine herstellen

Der Sommer hat einen fest im Griff und man braucht dann viel Erfrischungen. Und das ist meistens Eis und frisches Obst. Doch meistens ist das Eis so süß und hat so viele Kalorien das man sich nach Alternativen umschaut. Ich liebe ja Wassereis und Kratzeis und auch das kann man wunderbar selbst machen und damit auch entscheidet was drinnen ist.

Und dafür braucht man keine Eismaschine, sondern einfach Behälter und ein Gefrierschrank und am ende dann die gewünschten Lebensmittel, für die gewünschten Eissorten, die man haben möchte. Und davon kann man dann selbst oder den Kindern einiges anbieten ohne dass man sich Sorgen machen muss. Wir haben viel Wassereis, Fruchteis und Kratzeis im Gefrierschrank. Der Sommer ist noch lange da.

Früchteeis mit Kokoswasser

  • Eisformen zum Befüllen 8 Stück
  • Frische Früchte wie Kiwi in Scheiben, Erdbeeren in Scheiben, Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren
  • Kokoswasser ca. 1 Liter je nach Größe der Formen

Los geht’s

Früchte Waschen und in Scheiben schneiden, wenn diese zu groß sind für die Eisformen. Die Früchte in die Formen verteilen, nicht zu voll machen. Dann mit Kokoswasser auffüllen, aber etwas Platz lassen da es sich etwas ausdehnt, wenn es friert. Deckel und Stile rein und ins Gefrierfach geben für mindestens 7 Stunden.

Wassereissorbe

  • Auflaufform
  • Kleine Wassermelone
  • Etwas Limettenschale

Los geht’s

Wassermelone teilen und das komplette Fruchtfleisch raus lösen mit einem Löffel. Am besten eine Melone ohne Kerne.  Das Fruchtfleisch in ein hohes Gefäß geben und mit dem Püree stab alles Mixen bis alles Flüssig ist. Die Limettenschale drunter geben und dann in die Auflaufform geben.

Ab in den Kühlschrank geben und alle Stunde umrühren bis es dann zu einem gefrorenen Sorben ist, das dann Servieren und genießen.

Früchte mit Schokolade

  • Bananen, Erdbeeren oder Himbeeren
  • Zartbitterschokolade
  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • Zum Bestreuen gehackte Mandeln, Streusel oder Kokosraspeln
  • Holzstiehl

Los geht’s

Bananen schälen und in Mundgerechte Stücke schneiden.
Erdbeeren waschen und nur das grün entfernen.

Schokolade im Wasserbad erwärmen, am besten nur die Hälfte, die andere Hälfte später zugeben um die Schokolade runter zu Kühlen. Wenn die Schokolade flüssig ist vom Wasserbad nehmen, die andere Schokolade dazugeben genauso wie das Kokosöl und dann alles gut verrühren.

Früchte vorsichtig auf Holzstab geben, ich mache das immer das ich die Spitze in Schokolade tippe, dann die Früchte drauf stecke und dann die Früchte in die Schokolade tauche, alles kurz abtropfen lassen dann mit Mandeln, Streuseln oder Kokosraspeln bestreuen und auf Backpapier legen. Wenn die Schokolade fest ist, diese in den Froster für mindestens 4 Stunden geben, Dann kann man das Servieren. Sehr lecker, aber nicht so süß wie die gekauften.

Früchte Sorbe

  • Auflaufform
  • Frische Früchte entweder eine Sorte oder aber Erdbeere und Himbeere was man mag
  • Paar Blätter Minze

Los geht’s

Früchte Waschen und dann in einen Mixer geben und gut Mixen bis es flüssig ist. Bei Früchten mit Kernen am besten durch ein Sieb streichen damit die Kerne entfernt werden, Zurück in den Mixer geben und ein paar Blätter Minze dazugeben und noch einmal Mixen.

In die Auflaufform geben und in Froster geben und alle Stunde umrühren. Ca. 5 Stunden frieren lassen. Danach servieren und ein paar ganze Früchte dazugeben,

Wassereis

  • Eisformen mit Stäben
  • Früchte entweder frische oder TK
  • 150ml Wasser auf 200g Früchte
  • 3 TL Zucker

Los geht’s

Früchte waschen und klein schneiden, wenn es frische Früchte sind, diese dann in einen Mixer geben, das Wasser und den Zucker dazugeben und alles gut Mixen. Umfüllen in die Eisformen und dann für 5 Stunden in den Froster geben.

Was für Eis macht ihr gerne oder kauft ihr nur Eis? Für Wassereis gibt es bei DM Wiederbefüllbare Wassereistüten. Als gute Alternative.

1 Kommentar

  1. Oh, leckere Eisrezepte. Danke. Wir machen Eis auch am liebsten selbst und sind immer auf der Suche nach eigenen Eiskreationen. Mir gefällt das Eisrezept mit Kokoswasser und Früchten besonders gut. Wird nachgemacht. Hab dir hier auch noch ein Rezept verlinkt mit Frischkäse. Das ist auch super und wird mit frischem Obst gemacht. Liebe Grüße, Stephanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.