falscher-hase

Falschen Hasen mit Romanesco und Kartoffeln

Ich habe einen leckeren Falschen Hasen mit Romanesco Röschen und Kartoffeln gemacht.  Das Essen ist ja schnell gemacht, man kann den super am Tag vorher vorbereiten und eigentlich esse ich ja am liebsten Erbsen und Wurzeln, habe jetzt aber Romanesco gekauft und gemacht. Seit dem ich den im Krankenhaus mal gegessen habe, musste ich den unbedingt selber machen. Nicht oft aber ab und zu eine leckere Beilage. Falscher Hase auch bekannt unter Hackbraten ist einfach gemacht und man braucht nicht viel Erfahrung. Hackfleisch habe ich beim Türken gekauft, Halb Rind und halb Lamm. Sehr lecker und vom Geschmack intensiver als wenn man im Laden das abgepackte kauft. Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Hunger.

Zutaten für den Falschen Hasen mit Romanesco und Kartoffeln

1 kg Hackfleisch
2 Zwiebeln
1-2 Brötchen
2 Eier
1 Esslöffel Senf
etwas Petersilie
Salz
Pfeffer
Butterschmalz
dunkler Soßenbinder
1,5 kg Kartoffeln
1 großen Romanesco möglichs jung

Zubereitung vom Falschen Hasen mit Romanesco und Kartoffeln

Die Brötchen im warmen Wasser einweichen für 10 min. Die Zwiebeln schälen und dann sehr fein würfeln. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die Zwiebeln, Eier, Senf, Salz, Pfeffer, fein gehakte Petersilie und die Brötchen, die man vorher gründlich ausdrückt damit das Wasser raus kommt zum Hackfleisch geben und alles sehr gut verkneten.

Mit nassen Händen aus dem Hackfleisch ein Leib formen und gut festdrücken. Etwas Butterschmalz im Bratentopf geben, heiß werden lassen und den Falschen Hasen von allen Seiten scharf anbraten bis der etwas Farbe angenommen hat. Vorsichtig mit heißem Wasser ablöschen, es muss so viel Wasser sein bis der Falsche Hase gut bedeckt ist. Für 80 Min. leicht köcheln lassen, ab und zu nachschauen und drehen.

Den Hackbraten aus dem Bratentopf nehmen, auf einen Teller geben und vorsichtig in Scheiben schneiden. Mit dem Soßenbinder eine Soße machen, diese kurz Aufkochen lassen und dann den Falschen Hasen rein geben und kurz ziehen lassen.

Die Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln und in Salzwasser gar kochen. Den Romanesco in die gewünschte Größe schneiden und in Salzwasser gar kochen. Am besten dann probieren und wenn er weich ist, abgießen.  Kartoffeln, Romanesco und den falschen Hasen auf den Teller anrichten, etwas Soße dazu. Guten Hunger.

falscher-hase-mit-romanesco-und-kartoffen

Merken

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.