Beilage,  Rezepte

Fladenbrot

Eigentlich wollte ich heute Einkaufen aber durch das Warten auf DHL musste ich alles verschieben. So habe ich nicht nur leckeren Kuchen gebacken, sondern auch ein Fladenbrot mit Knoblauch. Ich hatte die Zutaten zu Hause und so gab es dann Fladenbrot einmal mit Knoblauch und einmal ohne. Sehr lecker und leicht geworden und dazu gab es den lecker Gemüse und eine leckere Soße. Man kann die so essen, aber natürlich auch füllen oder als Beilage zum Grillen und anderen leckeren Sachen. Ich hatte leider keinen Sesam mehr zu Hause, aber es geht auch ohne.

Zutaten

  • 500 g Weißmehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 prise Zucker
  • 2 Teelöffel Oregano
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Die Hefe in ein Glas mit dem Wasser und Zucker geben und leicht umrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat.
  2. Das Mehl mit dem Salz, Oregano, Olivenöl und der aufgelösten Hefe in eine Rührschüssel geben und so lange mit den Knethaken verrühren, bis der Teig fest ist und man ihn aus der Schüssel nehmen kann ohne das Er klebt.
  3. Den Teig dann zugedeckt 1 Stunde an einen warmen Ort gehen lassen.
  4. Den Teig dann auf einer mit etwas bemehlter Fläche kneten und in 2 Teile teilen.
  5. Man kann dann das Fladenbrot so formen oder man nimmt dafür eine Backform. Ich habe eine aus Silikon genommen. Zugedeckt dann noch mal 10 min. ziehen lassen.
  6. Den Backofen auf 200° vorheizen. Bevor man dann das Fladenbrot in den Ofen schiebt mit einem Pinsel etwas Olivenöl drauf streichen.
  7. Ich habe auf den einen Fladenbrot Knoblauch drauf verteilt. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken und auf dem Fladenbrot streichen.
  8. Das Fladenbrot dann ca. 15-18min. in den Backofen schieben. Dann aus dem Backofen nehmen, in etwas Alufolie wickeln und noch mal 5 min. in den Backofen geben.
  9. Rausnehmen und in einen Brotkorb legen und ein Handtuch drüberlegen. So bleibt das Fladenbrot lecker weich. Am besten schmeckt das noch lauwarm.

Faldenbrot

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.