Hauptgerichte,  Rezepte

Gebratener Reis mit Gemüse und Hühnchen

Gestern haben wir mal wieder Reis gegessen. Gebratener Reis mit Gemüse und Hühnchen. Ich wünschte ich hätte mehr gemacht von der Menge, denn irgendwie habe ich heute noch Hunger drauf. Wird also die Woche noch mal nachgekocht. Man kann den gebratenen Reis mit verschiedenen Sorten Gemüse machen. Ich habe Paprika, Sojasprossen, Brokkoli, Blumenkohl und Zucchini genommen. Man kann das aber auch ändern und anderes Gemüse nehmen. Das Liebe ich an dem Gericht, einfach so kochen mit dem, was man mag. Ich habe ja schon 2 Rezepte eingestellt, die einmal mit Rindfleisch und einmal mit paniertem Putenfleisch ist. Dieses Gericht ist mit etwas Hähnchenfleisch. Ich mag diese Gemüsesorten nicht so gerne, jedoch so klein geschnitten mag ich diese schon. So esse ich dann auch Gemüse, das nicht so auf meiner Favoriten Liste steht.

Zutaten

  • 1 Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • etwas Blumenkohl
  • 1/2 Zucchini
  • etwas Brokkoli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Hähnchenfleisch
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Reis
  • Erdnuss Öl
  • gelbe Currypaste
  • helle Sojasoße
  • Salz

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfleisch klein schneiden und in einen Gefrierbeutel geben. 3 Esslöffel Erdnussöl, etwas Currypaste, zerdrückte Knoblauchzehe und 2 Esslöffel helle Sojasoße dazugeben. Den Beutel verschließen und alles vermischen und 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Den Reis gar kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.
  3. Das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden, ich mag es hier, wenn die mundgerecht geschnitten sind.
  4. Die Eier mit etwas Salz verquirlen.
  5. Etwas Erdnussöl im WOK heiß werden lassen, dann das Gemüse dazugeben und alles gut 10 min. unter Rühren weich werden lassen. Etwas heiß Wasser dazugeben. Wenn das Gemüse weich ist, raus nehmen und warm stellen.
  6. Das Fleisch mit der Marinade in den WOK geben und schön scharf anbraten, rausnehmen und warm stellen.
  7. Das Ei in den WOK geben und kurz stocken lassen, dann mit einem Holzlöffel klein machen. Das Fleisch und Gemüse dazugeben, die Sojasprossen nicht vergessen und umrühren. Den Reis dazu und alles schön anbraten. Noch einmal abschmecken und dann servieren. Vorsichtig mit Salz arbeiten, die Sojasoße ist salzig.

Gebratener Reis mit Hähnchenfleisch

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.