Gefüllte Windbeutel mit Kirschen und Sahne
Rezepte,  Kuchen/ Torten

Gefüllte Windbeutel mit Kirschen und Sahne

So endlich komme ich dazu, das Rezept online zu stellen für die gefüllten Windbeutel, die ich mit meiner Nachbarin zusammen gemacht habe. Für mich recht neu und schon interessant die zu machen, für meine Nachbarin normal sie macht die öfters. Die sind richtig lecker geworden, vom Herstellen und Anschauen hätte ich gerne 3 gegessen, geschafft habe ich nur einen. Die Sahne war sehr lecker, wenn auch etwas süß und wir haben in den Windbeutel noch angedickte Kirschen gefüllt und da drauf die Sahne. Viel Spaß beim Nachbacken und lasst Euch die Windbeutel schmecken.

Zutaten für die gefüllten Windbeutel

Für den Teig

¼ Liter Wasser
1 Prise Salz
50g weiche Butter
150g Mehl
4 Eier Größe M

Die Sahnefüllung

400g Sahne
1 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Vanillezucker
2 Packungen Sahnesteif

Kirschfüllung

1 Glas Sauerkirschen
2 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Vanillepudding

Puderzucker

Zubereitung der gefüllten Windbeutel

Das Glas Kirschen über einen Topf abschütten und die Kirschen gut abtropfen lassen und zur Seite stellen. Das Vanillepuddingpulver mit dem Zucker vermischen und etwas Kirschsaft anrühren. So lange rühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Den restlichen Saft zum Kochen bringen, dann das angerührte Puddingspulverspulver zugeben und unter ständigem Rühren andicken. Danach die Kirschen dazugeben und einmal aufkochen lassen. Zur Seite stellen und komplett abkühlen lassen.

Für den Teig das Wasser, Salz und die Butter in einen Topf geben und aufkochen. Den Topf von der Platte nehmen und unter ständigem Rühren das Mehl zugeben. Zurück auf die Herdplatte geben und unter ständigem Rühren mit einem Holzkochlöffel so lange erhitzen, bis es ein Teig als Klumpen entstanden ist. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Die Eier in eine Schüssel einzeln geben und verquirlen und dann unter den Teig rühren, bis der Teig vom Löffel fällt. Daher einzeln, so kann man entscheiden, ob das letzte Ei noch gebraucht wird oder nicht.

Den Backofen auf 220°C vorheizen und ein Schälchen mit heißem Wasser unten in den Backofen stellen. So bildet sich Wasserdampf. Das Schälchen muss aber Backofen geeignet sein.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit Esslöffel kleine Häufchen formen und auf das Backblech geben. Wichtig, es muss genug Abstand geben zwischen den Häufchen. Das Backblech für ca. 30 Minuten in den Backofen geben. In der Zeit sollte man den Backofen nicht öffnen.

Die Windbeutel aus dem Backofen nehmen, und noch warm und am besten sofort waagerecht aufschneiden und dann auskühlen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Sahnesteig steif schlagen. In den unteren Windbeutelteil etwas von den angedickten Kirschen geben. Die Sahne in einen Spritzbeutel geben, den Windbeutel damit füllen und dann das obere Teil draufsetzen. Etwas Puderzucker drüber geben, wenn man möchte.

Gefüllte Windbeutel mit Kirschen Sahne

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.