Hauptgerichte,  Rezepte,  Salate

Grüner Salat mit Honig-Senf Dressing

Heute gab es einfach einen leckeren grünen Salat mit Hähnchenbrust vom Spieß. Ich hatte noch Hähnchenbrust daheim und so habe ich dann den Salat aus Gurke, Mais, Möhren, Rucola, Eisbergsalat und Tomaten und dazu dann gebratene Hähnchenbrust. Als Dressing habe ich dazu einen Honig-Senf Dressing gemacht. Dazu dann noch frisches Weißbrot und schon ist das Mittagessen fertig. Ich mache immer noch eine Portion extra und stelle diese im Kühlschrank, wenn man dann noch mal Hunger bekommt. Und Salat kann man ja gut essen und tut sich dabei auch was Gutes.

Zutaten

  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Eisbergsalat
  • 250 g Rucola Salat
  • 1 Dose Mais
  • 2-3 Möhren
  • 4-5 Tomaten
  • 600 g Hähnchenbrust
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • 100 ml Olivenöl
  • 40 ml Balsamico
  • 1 Esslöffel flüssigen Honig
  • 1 Teelöffel Senf

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen, die Möhren schälen und alles gut abtropfen lassen.
  2. Die Möhre raspeln, die Salatgurke in dünne Scheiben schneiden, den Mais abtropfen lassen.
  3. Den Eisbergsalat und Rucola Salat in einen Tiefen Teller anrichten, etwas Mais, geraspelte Möhren, Gurken scheiben und Möhren scheiben drauf verteilen.
  4. Das Olivenöl, den Balsamico und Honig in ein hohes Gefäß geben und gut verrühren. Am besten mit einem Schneebesen. Danach den Senf, Salz und Pfeffer je 1 Prise zufügen, verrühren und abschmecken. Am besten schmeckt das Dressing, wenn man ihn 10 min. ziehen lässt, dann noch einmal durchrührt und über den Salat gibt.
  5. Die Hähnchenbrust in etwas größere Würfel schneiden, in der Pfanne öl heiß werden lassen und dann von allen Seiten scharf anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und wenn das Fleisch zu dem Salat geben und dann servieren.

Grüner Salat mit Hähnchenbrust

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.