Hauptgerichte,  Rezepte

Hackfleisch-Kartoffel-Kohl Auflauf

Die Kohlzeit hat wieder angefangen, und da ich noch etwas Kohl zu Hause hatte, wurde überlegt, was man damit machen könnte. Kartoffeln und Hackfleisch hatte ich auch noch zu Hause und so habe ich einen Hackfleisch-Kartoffel-Kohl Auflauf gemacht. Sehr leicht und einfach gemacht und vom Geschmack her kam es bei der ganzen Familie sehr gut an. Vor allem kann man den Auflauf gut vorbereiten und dann nur den Herd pünktlich anmachen, damit das Essen pünktlich auf dem Herd steht. Was ich beim nächsten Hackfleisch-Kartoffel-Kohl Auflauf mache, dass ich den Kohl etwas länger koche. Es war lecker, aber der Kohl könnte ruhig etwas weicher sein. Das muss man aber ausprobieren, wie man das am liebsten mag.

Zutaten

  • 1/2 Weißkohl
  • 600 g Kartoffeln
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 3 Eier
  • 400 ml Cremefine
  • 250 g geriebener Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Butter

Zubereitung

  1. Den Kohl schein schneiden und dann in einen Topf mit Wasser geben und für 15 min. köcheln lassen. Abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Die Kartoffeln schälen, in nicht zu große Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen dann Abgießen.
  3. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden und in der Pfanne mit etwas Öl leicht anbraten, dann das Hackfleisch dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch so lange Anbraten, bis es eine braune Farbe bekommt.
  4. Die Auflaufform mit etwas Butter einschmieren, abwechselnd die Kartoffeln, Weißkohl und Hackfleisch in die Auflaufform geben.
  5. Die Eier, Cremefine und den Käse in eine Schüssel geben, etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und mit einem Löffel vermischen. Dass ganze dann über den Weißkohl, Hackfleisch und Kartoffeln geben. Leicht an der Auflaufform rütteln, dass sich das bis zum Boden vermischt.
  6. Editieren Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen bei 200° geben für 40 min.

Hackfleisch Kartoffel Kohl Auflauf

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

2 Kommentare

  • Marc

    Die liebe Kohlzeit, ja das ist was Leckeres, es gibt so viele schöne Gerichte mit Kohl – ich hatte heute eine Kohlroulade mit einer sehr leckeren braunen Soße und etwas Kartoffelpüree und Rotkohl mhhhhh das war lecker. Ich bin schon gespannt was es Morgen bei Euch zu essen gibt….Ich habe das Rezept weil ich es so klasse finde mal eben bei Twitter geteilt. Sollen ja alles was dovon haben, wieso habe ich eigentlich nun schon wieder Hunger? Essen gab es um 13.00 Uhr und nachdem ich Deinen Blog besuchte habe ich wieder Hunger, nun muss mal ein großes Glas wasser herhalten. Ich glaube um 16.30 wartet noch ein warmer Apfelstrudel auf mich. Bald muss ich aber auch mal wieder die Bremse treten, weil der Dezember kommt ja auch noch und da gibts so viele leckere Sachen.

    • Julia

      Danke fürs Teilen. Für morgen hab ich noch gar keinen Plan was ich machen könnte. Aber bestimmt wieder was leckeres 🙂
      Stimmt Weihnachten kommt mit vielen leckeren Sachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.