Hauptgerichte,  Rezepte

Hackfleischschnitzel mit Feta Füllung

Ich war wieder einkaufen und habe bei Meinen Lieblings Laden nicht nur türkische Produkte gekauft, sondern ich kaufe dort auch immer das Hackfleisch. So bekomme ich Rinderhackfleisch Frisches zu einem guten Preis. Ich habe überlegt, was ich Neues machen könnte mit Hackfleisch und habe noch in den Kühlschrank geschaut. Ich hatte noch Fetakäse, Zwiebeln, Reis und Tomatenmark, Quark, Milch und etwas Salatgurke. So habe ich mir überlegt ich mache roten Reis, etwas selber gemachten Knoblauch-Gurken-Quark und vom Hackfleisch habe ich gefüllte Hackfleischschnitzel mit Feta Füllung. Gewürze habe ich ja eh daheim und so kann man gut die Lebensmittel noch verwenden, ich mag es so gar nicht, wenn man das wegwerfen muss. So Plane ich immer das Essen ein, verwende vorhanden Zutaten und spare damit nicht nur Geld. Es schmeckt allen auch recht gut. Ich konnte zudem meine Grillpfanne von Ikea wieder nutzen, die mag ich für solche Fleischgerichte recht gerne. Fetakäse nehme ich immer aus der großen Dose, das sind glaube ich um die 250g.

Zutaten

  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Brötchen
  • 250 g Fetakäse
  • 300 g Reis
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Becher Magerquark
  • 1/4 Salatgurke
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • 2 Knoblauchzehe
  • Öl

Zubereitung

  1. Die Salatgurke schälen und in sehr kleine, feine Stückchen schneiden. Den Quark in eine Schüssel geben, die Salatgurke dazugeben und vermischen. Wenn die Konsistenz zu fest ist, etwas Milch rein geben. 1 Knoblauchzehe durch die Presse geben, unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Die Zwiebeln schälen, 1 Zwiebel zur Seite legen, die andere in feine Würfel schneiden.
  3. Das Brötchen einweichen, nach 10 min aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und in eine Schüssel geben mit dem Hackfleisch und der Zwiebel. Knoblauch die 2.te rein drücken, das Ei dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
  4. Aus dem Hackfleisch runde flache Bürger formen. Auf die eine Hälfte etwas Fetakäse geben, die andere Seite dann drüber klappen und leicht festdrücken.
  5. In der Pfanne etwas Öl geben, kurz heiß werden lassen und dann vorsichtig die halben Hackfleischbürger reingeben und ein paar Minuten anbraten. Ich warte immer so lange, bis der Rand etwas bräune bekommen hat, wende diese dann mit 2 Pfannenwender und braten die andere Seite auch, bis der Bürger fertig ist.
  6. Den Reis abkochen nach Anweisung, abgießen und zurück in den Topf geben. Das Tomatenmark dazugeben und gut vermischen.
  7. Etwas Reis, einen Bürger, etwas vom Quark auf dem Teller geben und wenn man mag, die Zwiebel in halbe ringe schneiden und auf den Bürger geben.

Hackfleischschnitzel mit Feta Füllung

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.