Hauptgerichte,  Rezepte

Hähnchenbrust mit Tomaten, Paprika und Pellkartoffeln

Frisches und leckeres Gemüse, zurzeit essen wir sehr gerne Paprikas und Tomaten und besonders wenn das im Ofen gemacht ist, ist das sehr lecker und schmeckt vor allem noch nach dem Gemüse. Ich hatte Hähnchenbrust gekauft und damit dann eine leckere Hähnchenbrust-Gemüse Auflauf gemacht aber ohne Käse. Dazu habe ich Kartoffeln gemacht, ich hatte von gestern noch Pellkartoffeln und dann eine leichte Knoblauch-Öl Dressing dazu, was dann wunderbar im Backofen sich mit allem anderen vermischt und den Geschmack abgibt. Als Öl habe ich das getrocknete Tomaten-Olivenöl genommen, das bringt noch eine weitere fruchtige Note mit rein. Gewürzt habe ich das ganze dann mit Himalaya Salz, Italienischen Kräutern die aus Oregano, Rosmarin, Basilikum und Majoran besteht und ein paar Saucenkräuter mit Pilzen in den Paprika, Karotten, Selleriewurzel, Mischpilzgranulat und Porree enthalten ist. Ich habe nach Gefühl was von den Kräutern zugegeben und das Ergebnis war lecker und passend. Gerade die Saucenkräuter haben einen guten Geschmack mit rein gegeben. Die Kräuter und Gewürze habe ich bei Kräuterhaus Eber entdeckt.

Zutaten

  • 1 kg Hähnchenbrust
  • 3 Paprikas
  • 250 g Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8-10 Pellkartoffeln
  • Kräuter
  • Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und 2.mal durchschneiden und damit die Auflaufform Einreiben. So gibt es einen leichten aber nicht zu aufdringlichen Knoblauchgeschmack ab.
  2. Die Hähnchenbrust abspülen und trocken Tupfen und dann in kleine Stücke schneiden. Die in der Auflaufform verteilen.
  3. Hähnchenbrust kleinschneiden
  4. Tomaten und Paprikas abspülen und trocken tupfen. Die Paprikas entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Tomaten je nach Größe klein schneiden. Über die Hähnchenbrust verteilen.
  5. Paprika Tomaten
  6. Die Zwiebeln schälen, kleinschneiden und zu dem Gemüse geben.
  7. Die Pellkartoffeln schälen und in kleine Scheiben schneiden und in die Auflaufform geben.
  8. Kartoffeln
  9. Etwas Salz und die Gewürze drüber geben, dann Olivenöl dazugeben. Auf diese Menge habe ich 6 Esslöffel vom Öl genommen, einmal durchrühren und dann in den vorgeheizten Backofen bei 200° für 50 min. geben. Kurz bevor man Serviert noch einmal abschmecken.

Hähnchenbrust mit Paprika Tomaten und Pellkartoffeln

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

2 Kommentare

  • Sabine

    Hallo Julia, das sieht ja wirklich lecker aus und passt auch genau zu meiner derzeitigen Diät – ich koche derzeit viel mit Hähnchenbrust und co. Wo bekomme ich eigentlich dieses Himalaya Salz her? Hast Du da einen Tip für mich, weil das kenne ich noch garnicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.