Hühnerfrikassee mit Reis

Hühnerfrikassee mit Reis

Hühnerfrikassee mit Reis, gab es vor einigen Tagen. Selber gemacht immer super lecker und schmeckt. Ich mag zwar keinen Spargel, aber den kann man zur Seite tun. Ich habe das immer bei Oma gegessen, wenn sie das für die ganze Familie gekocht hat. Nun haben wir das hier gemacht und es hat Spaß gemacht. Zwar doch einiges an Arbeit, aber das Ergebnis lecker. Gut ich hätte etwas mehr Salz zugegeben, aber da ich nicht mehr so viel Salz darf, war das ok-

Dazu natürlich leckeren Reis, das geht immer. Und wen man mehr von der Menge kocht, hat man am Tag drauf auch noch ein Mittagessen. Schmeckt dann natürlich immer noch lecker. Nur den Reis koche ich immer frisch. Da der vom Vortag sonst ausgetrocknet ist.

Mögt ihr auch Hühnerfrikassee mit Reis? Kocht ihr das gerne oder macht ihr euch die Arbeit nicht? Viel Spaß beim Nachkochen und Probieren.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Suppenhuhn
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 3 Esslöffel Margarine
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 1 Becher Sahne
  • 2 Eigelb
  • 1 Teelöffel Worcestersoße
  • ½ Zitrone
  • 1 Dose Erbsen
  • 1 Dose Möhren oder gefrorene
  • 2 Tassen Spargel
  • 1 Tasse Champignons Scheiben
  • Salz
  • 4 Tassen Reis

Zubereitung

Das Suppenhuhn für ein paar Stunden köcheln lassen bis da Fleisch gar ist. Etwas abkühlen lassen, die Haut abziehen und das Fleisch lösen.

In einen Topf die Hühnerbrühe geben und zum Kochen bringen. Das Mehl und die flüssige Margarine in eine Schüssel geben und verknete und dann mit dem Schneebesen in die kochende Brühe rühren. Das ganze dann 5 Minuten aufkochen lassen.

In eine Schüssel die Sahne, das Eigelb und 4 Esslöffel von der Soße gebe und verrühren. Danach diese Mischung in die Soße rühren. Aber nicht mehr kochen lassen, da die soße sonst gerinnt. Die Soße mit der Worcestersoße, den Saft der halben Zitronen und etwas Salz abschmecken.

Die Möhren, Erbsen, Spargel, Pilze und das Fleisch in die Soße geben und erhitzen für 10 Minuten.

Den Reis nach Anweisung abkoche und zusammen mit dem Hühnerfrikassee servieren.

Hühnerfrikassee mit Reis

6 Kommentare

  1. Hmm, lecker! Ich liebe Frikassee sehr und mache es auch immer selbst. Bei mir kommen noch Kapern ran und kleine Gehacktesbällchen, statt Margarine nehme ich Butter, so kenne ich es noch von meiner Oma 🙂

  2. Ohja das könnte ich ach mal wieder machen, ich mag nur kein Reis, da gibts Kartoffeln dazu. Ich nehme auch nie Dosen Gemüse, schmeckt einfach nicht, da schmecken Tk oder frische doch viel besser und noch Kapern dazu lecker, danke fürs in Erinnerung rufen.

    LG aus Norwegen
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.