Kaffeepadmaschine
Allgemein,  Haushaltszubehör

Kaffeepadmaschinen im Vergleich

Wisst Ihr, was richtig ärgerlich ist? Man bekommt Besuch, möchte Kaffee anbieten und dann geht die Kaffemaschine nicht. Sehr ärgerlich und natürlich kann ich dann noch mit einen Filter Kaffee machen doch das dauert immer so lange und ich liebe es, auf einfache und schnelle Weise einen Kaffee zu machen. Also gründlich geschaut, entkalkt und sauber gemacht und doch ging nichts mehr. Das heißt also das ich muss mir eine neue Kaffeepadmaschine kaufen. Ich war mir noch unschlüssig, welche es den werden soll. Auf jeden Fall wieder eine Senseo und mit dem Gedanken habe ich mich auf die Suche gemacht, damit ich eine schicke Kaffeemaschine finde. Ich habe dann nicht nur die Maschine entdeckt, die ich schon habe, sondern noch andere, die ich vom Design her schicker finde. Doch was für unterschiede haben die Maschinen noch, außer das Design? Ich habe mir die Unterschiede einmal angeschaut und nicht nur im Preis ist das ersichtlich.

Kaffeepadmaschinen im Vergleich

Das Design finde ich nicht gerade unwichtig, es ist aber nicht an erster Stelle. Das Wichtigste ist natürlich der Geschmack, wenn der Kaffee gemacht wird, muss dieser auch gut schmecken. Das Zweite ist dann die Bedienbarkeit und nicht unwichtig finde ich die Füllmenge vom Wasser. Ich hatte mal eine, da musste ich für jeden Becher neu füllen und das war dann schon nervig. Also sollte der Wassertank schon etwas mehr fassen, ideal sind natürlich 1 L oder etwas mehr. Ich habe dann eine Kaffeepadmaschine entdeckt, die man auch programmieren kann, damit man seinen gewünschten Kaffee raus bekommt. Damit braucht man nur einen Knopfdruck und der Kaffee kommt immer wie gewollt raus. Der Platz reicht für 2 Tassen, was ich auch wichtig finde. Wichtig finde ich auch das man eine Abschaltung hat, damit die Maschine nicht immer an ist, das spart natürlich auch Strom. Die mir gefallen würde hat ein Touchpad man kann damit alles einstellen, auch wenn man einen stärkeren haben möchte. Man kann damit auch Espresso zaubern und was ich natürlich praktisch finde, das Entkalken. Man bekommt angezeigt, wenn die Senseo entkalkt werden muss. Bei meiner Alten musste ich das immer nach Gefühl machen. Auch wenn man das vielleicht nicht braucht, ich würde mich für diese mit Touchpad entscheiden. Es sind einige Vorteile für die Kaffeepadmaschine. Etwas Luxus darf es gerne sein.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.