Lebensmittel

Kaiser Back- und Pizzablech und Nudelholz

Pizza, wir essen ja gerne Pizza aber keine gekaufte. Die schmecken uns nicht so wirklich. Heute haben wir mal wieder Hunger gehabt und so habe ich kleine Pizzas gemacht. Vom Blech wird nie alles aufgegessen und so habe ich neben dem großen Pizzablech jetzt im Onlineshopmir auch ein kleineres gekauft. Kaiser Back- und Pizzablech mit 20cm Durchmesser. Diese Größe reicht für mich alleine aus, und davon kann man auch gut 2 in den Ofen schieben. Zudem eignet sich das auch als Backblech. Perfekt so braucht man nicht zu viele Formen Zuhause haben. Die Größe finde ich praktisch, nicht zu klein aber vor allem auch nicht zu groß. Vor dem ersten Gebrauch habe ich die einfach unter kaltem Wasser einmal abgespült und das Erste was ich drauf gemacht habe war Salami Pizza. Der Boden ist auch von unten sehr lecker, nicht zu hart geworden. Die Tage werde ich mit dem Backblech mal einen kleinen Kuchen machen, da bin ich auch gespannt, wie der wird. Das Rezept für die Salami Pizza folgt auch noch. Saubermachen geht sehr leicht, einfach mit einem weichen Schwamm und warmen Wasser bekommt man die Back- und Pizzablech Form gut sauber.

Kaiser-Back-und-Pizzablech-mit-20cm

Die Pizza ist dort auf dem Blech sehr lecker geworden, der Boden angenehm und nicht zu trocken. Ich mache den Teig ja immer selber und dieses Mal war es natürlich die Kunst, etwas kleiner zu rollen. Für den Teig habe ich die Axentia Holz-Teigrolle genommen die eine Metallachse hat. Sehr gut gefällt mir dafür, dass die nicht zu leicht ist und man gut, damit arbeiten kann. Der Teig bleibt nicht so leicht kleben, ich gebe aber auch immer etwas Mehl auf die Rolle. Das Saubermachen geht auch leicht, unter fließend Wasser abwaschen und dann gleich Trocknen. So kann das Holz nicht aufquellen. Ich hatte Glück, das ich noch eine bekommen habe für den Preis von 5,69€. Die sind jetzt leider ausverkauft.

Kaiser-Auflaufform

Ein weiteres Utensil ist die Kaiser Brat- und Auflaufform in der Größe 29 x 23 x 4cm. Ich hatte schon mal eine und war davon recht begeistert. Man kann damit nicht nur einen Auflauf machen, sondern auch Kuchen backen. Dafür habe ich das auch gleich genutzt. Durch die Antihaftbeschichtung braucht man die Auflaufform nicht einfetten. Das habe ich gleich ausprobiert mit dem Kuchen. Vorher einmal kalt ausgespült, dann den Teig rein und ab in den Backofen. Der Kuchen ist sehr gut geworden, man konnte ihn ohne Probleme nach etwas auskühlen aus der Backform nehmen. Saubermachen ging auch sehr schnell, einfach mit heißem Wasser und einen weichen Schwamm. Der Preis für die Backform liegt bei 4,56€ was ich in Ordnung finde.

Auch hier war die Bestellung wieder sehr schnell, gut verpackt und ich habe eine Versandbestätigung bekommen. Gut gefallen hat mir vor allem, dass ich von DHL immer auf den laufenden gehalten worden bin. Sprich, wann das Paket kommt und weil ich nicht Zuhause war, eine Benachrichtigung, dass mein Paket beim Nachbarn abgegeben worden ist. Den Service finde ich wirklich klasse. Versandkosten liegen bei 4,90€, was ich auch noch in Ordnung finde. Mehr Information bekommt man aber auch auf dem Blog und Inside.

Axentia-Holz-Teigrolle

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.