Hauptgerichte,  Rezepte

Kartoffel-Hack-Gemüse Auflauf mit Tomatensoße

So ein leckere Gericht aus dem Backofen was vom Aufwand nicht so viel ist, aber vom Geschmack sehr lecker ist, und das ganz ohne Fix Tüten. So weiß der Koch genau was in dem Essen ist und muss keine Sorgen haben von zu viel Fett und Zucker. Die Tomatensoße habe ich ja mal selber gemacht und dann davon gleich mehr, diese dann in saubere Gläser umgefüllt und in den Kühlschrank gestellt.

Damit machen wir nicht nur Nudeln und die Soße dazu, sondern nehmen diese auch für das Überbacken, Pizza und andere Gerichte. Einmal Arbeit mit dem Zubereiten und viel Genuss danach. Für mich und mein Diabetes auf jeden Fall besser und vor allem ein besserer Geschmack. Man kann die Soße auch Einkochen, wenn man dafür das Gerät hat oder weiß wie das geht.

Ich habe nun einfach die Soße genommen zum Überbacken im Backofen. Etwas Hackfleisch, gekochte Kartoffeln, Gemüse und Gewürze und Soße. Käse gab es nicht, ich mag den nicht so auf dem Auflauf. Also geht es auch ohne und auch ohne Sahne. Geschmacklich sehr lecker und man kann wunderbar noch mit Kräutern Arbeiten.

Was esst ihr am liebsten für einen Auflauf? Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für den Kartoffel-Hack-Gemüse Auflauf mit Tomatensoße

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 Dose Erbsen und Möhren
  • 500g gekochte Kartoffeln in Scheiben
  • ½ Zwiebel
  • Etwas Margarine/ Öl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Ca. 600ml Tomatensoße

Zubereitung

  • Kartoffeln als Pellkartoffeln abkochen, abkühlen lassen. Pellen und in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden und in wenig Margarine anbraten bis sie Farbe genommen haben.
  • Das Hackfleisch dazugeben und mit anbraten bis das auch farbe genommen hat und dann mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen.
  • Das Hackfleisch in eine Auflaufform geben, das gewünschte Gemüse drauf und darauf die Kartoffeln geben.
  • Etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver drauf streuen und dann mit der Tomatensoße (unsere ist abgeschmeckt) auffüllen.
  • Backofen auf 200° stellen und die Auflaufform auf mittlerer Schiene geben. Für 60 Minuten im Backofen lassen.
  • Rausnehmen und vorsichtig Servieren.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.