Rösti mit Tomaten überbacken
Rezepte,  Hauptgerichte

Kartoffelrösti mit Tomate überbacken

Es gab sowas leckeres zu Essen, selber gemacht und das Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten. Was Einfaches und doch mag lecker. Saftig, lecker auch von den Gewürzen her und dann auch sättigend. Dazu gab es einen grünen gemischten Salat. Das wird Zuhause auf jeden Fall nachgemacht und man kann das auch gut mit Mais machen, oder Paprika, wenn man keine Tomaten mag. Aber das kann man alles ausprobieren.

Lasst es euch schmecken und guten Appetit.

Zutaten für 6 Röstitaler

  • 8 mehlige Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 250 g Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Öl
  • Backpapier

Zubereitung der Röstitaler

Die Kartoffeln schälen, waschen und raspeln. Nicht zu grob, aber das macht man wie man das mag. Dann in einem Küchentuch trocknen, in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Backofen auf 180ˆ vorheizen.

Zwiebel schälen und sehr fein raspeln, zu den Kartoffeln geben und alles gut vermischen.

Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Käse fein raspeln.

Etwas Öl in die Pfanne geben und kurz anbraten.

Backpapier auf das Backblech legen. Die Rösti auf das Backblech legen auf jedem Rösti 2 Scheiben Tomaten legen und mit etwas Käse bestreuen. Evtl. etwas Basilikum draufgeben.

In den Backofen schieben für 15 Minuten.

Rösti mit Tomaten überbacken

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.