Kleine Kokosmakronen klein
Kuchen/ Torten,  Rezepte

Kleine Kokosmakronen

Und was zu Weihnachten auch gehört sind leckere Kokosmakronen. Schon aus meiner Kindheit kannte ich diese und habe die immer sehr gerne mit meiner Oma gebacken. Nicht nur der Spaß hat sich geprägt, sondern auch der Geschmack und der Geruch, wenn man die Kokosmakronen aus dem Backofen geholt hat. Das sind 2 Erinnerungen, die gerade zu Weihnachten mag ich gerne und so habe ich 2 unterschiedliche Kokosmakronen gebacken. Einmal wie früher gemacht mit Teelöffel gemacht und dann die Kleinen mit dem Spritzbeutel gemacht. Die Kleinen mit dem Spritzbeutel sind auch schnell gemacht und man braucht dafür nur einen Spritzbeutel mit Tülle wie gewünscht. Ich mache die Kleinen immer ohne Oblaten, die gibt es glaube ich auch nur in groß. Es geht, aber, auch ohne , dann einfach Backpapier nutzen. Viel Spaß beim Nachbacken.

Zutaten für die kleinen Kokosmakronen

  • 8 Eiweiß
  • 2 Prisen Salz
  • 300g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 120g Quark
  • 400g Kokosraspeln
  • 5 Tropfen Zitronensaft
  • Backpapier
  • Spritzbeutel mit Tülle

Zubereitung der kleinen Kokosmakronen

  • Das Eiweiß mit dem Salz, Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Wichtig ist das das Eiweiß richtig steif wird bevor man damit weiter arbeiten kann.
  • Den Quark, Zitronensaft und die Kokosraspeln mit einem Löffel unter das Eiweiß geben. Das vorsichtig machen damit die Luft aus dem Eiweiß nicht raus geht. So bleibt die Masse sehr Luftig.
  • Die Kokosmasse dann in den Spritzbeutel geben, die gewünschte Tülle aussuchen. Am besten ausprobieren welche am besten geht.
  • Auf das Backblech das Backpapier geben und mit dem Spritzbeutel vorsichtig kleine Häufchen setzen. Immer etwas Platz dazwischen lassen. Für die kleinen Kokosmakronen nehme ich keine Oblaten.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen und die Kokosmakronen für 12 bis 14 min. backen. Die Unterseife und Spitze sollten Goldbraun sein.
  • Auf ein Kuchengitter zum Abkühlen geben und dann in eine Dose für Kekse geben. Damit Sie frisch bleiben etwas Butterbrotpapier legen.

Kleine Kokosmakronen

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.