Koch/Backbuch

Koch dich Gesund – mit Kräutern Kochen

[Werbung] gesund wer möchte das nicht sein. Doch nicht immer ist das gegeben und vielleicht kann man das über das Kochen machen. So sagt es zumindest der Buchtitel von Volker Mehl mit dem Titel „Koch dich Gesund“. Ich war sehr gespannt und nach dem ersten Durchblättern entdeckte ich viele leckere Bilder. Damit war auf jeden Fall mein Appetit angeregt, da ich sonst keinen Hunger verspürte.

Mein Mann hat mir schon einiges über Ayurveda erzählt und so war das wirklich interessant. Ich habe dann drinnen gelesen und auf einigen Seiten musste ich 2 x Lesen. Jedoch habe ich immer mehr Interesse an dem Thema bekommen, das ich auch andere Bücher gekauft habe mit dem Thema Ayurveda und Massieren. Gerade weil ich oft verspannt bin und Schmerzen bekomme.

Koch dich Gesund – dass etwas andere Kochbuch

Das mir die Ayurveda Massagen geholfen haben ist für mich schon eine deutliche Verbesserung und endlich ein Weg, loskommen von den Schmerzmitteln. Also kann man sich auch auf mehr einlassen. Gut, gesund werde ich nicht mehr ganz, aber man kann sich was Gutes tun und das Beste draus machen. Und einige Bilder sahen so lecker aus, dass man nicht verzichten möchte.

Sehr schön finde ich das man am Anfang eine kleine Einführung bekommt für Ayurveda. Man muss wieder lernen das ein Körper, Geist und Seele zusammengehören. Aber man lernt hier auch mehr und dass man wieder zurück zu den Wurzeln gehen sollte. Wir gehen eher in die Apotheke und kaufen dort Medikamente, anstatt das man bei leichten Sachen zur Pflanze zu greifen. Gerade die älteren von uns erinnern sich an die Oma und ihren Hausmitteln und den Wadenwickeln, die deutlich schneller geholfen haben als mit Medikamenten.

Lerne die Kräuter kennen und auch die Top Ten der heimischen Kräuter und mit der Zeit lernt man auch die Kräuter kennen, die einen am besten schmecken und die man gerne beim Kochen verwendet. Uns dann kommt man zu den Rezepten, die fast alle lecker sind nach meinem Geschmack.

Vergessene Rezepte kommen wieder

Beim Durchschauen habe ich ein Rezept wiederentdeckt, das ich schon lange nicht mehr gegessen habe und doch gerne mal esse.  Und zwar die grüne Soße mit Pellkartoffeln. Sehr lecker und vor allem liegt das Essen nicht schwer im Magen. Es finden sich verschiedene Rezepte dort, unter anderen auch Süßes und Snacks. Damit kann man auch Gäste verwöhnen und ihnen vielleicht die Kräuter kennenlernen. Perfekt auch für die Arbeit ist der selbst gemachte Energieriegel.

Mir gefällt das Buch sehr gut. Man kann es auch gut aufklappen und dann so hinstellen beim Kochen. Ich kann das Buch nur empfehlen, gerade durch die Einleitung zu dem Ayurveda sehr interessant und mit den verschiedenen Rezepten auch eine leckere Sache. Von mir ein klare Kaufempfehlung.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.