Koch/Backbuch

Kochbuch Food for Future

(Werbung) Das restlos gute Kochbuch für jeden der nachhaltig Kochen möchte. Mit Tipps für Resteverwertung und das zukünftige Einkaufen. Ich habe schon über Lose Lebensmittel berichtet und kaufe da selbst ein. Sehr zu empfehlen, gerade wenn man nur eine kleine Menge braucht und man auf Plastik verzichten möchte. Schaut euch das Kochbuch einmal an.

Food for Future – Kochbuch für Nachhaltigkeit des Leben

Kochen mit gutem Gewissen: Mit diesem bebilderten und liebevoll illustrierten Kochbuch gelingt der Umstieg auf die nachhaltige Küche ganz mühelos und macht jede Menge Spaß. Neben den 100 kreativen und verführerischen Rezepten bietet dieses Buch noch eine ganze Menge mehr: Der leidenschaftliche Koch Martin Kintrup verrät zunächst seine vegetarischen Lieblingsrezepte für Klassiker wie Spaghetti Bolognese oder Quiche Lorraine. Dann zeigt er, wie vielfältig Reste vom Vortag erneut verwertet werden können. Überraschende Verwendungsmöglichkeiten für Karottengrün und Brokkolistrunk dürfen ebenfalls nicht fehlen. Zero Waste Alternativen für typische Supermarktprodukte wie Saucen, Dips und Knabberzeug helfen dabei, viel weniger Müll zu erzeugen.

Kochbuch


Ergänzend verrät der Autor seine besten Tipps rund um plastikfreie Einkäufe, Meal Prep, die richtige Lagerung der Lebensmittel, Obst- und Gemüseanbau im eigenen Garten sowie wertvolle Infos über den ökologischen Fußabdruck von Lebensmitteln. Eine wahre Fundgrube an Inspirationen und ein Fest für alle Genießer!

Der Autor und ein kleiner Einblick



Martin Kintrup lebt auf einem Bauernhof am Stadtrand von Münster. Die Liebe zur Natur bekam er als Sohn eines begeisterten Gärtners schon in die Wiege gelegt. Während des LandschaftsökologieStudiums entdeckte er seine zweite große Liebe: Das Kochen! In einem Restaurant in Münster kochte er mehrere Jahre mit großer Freude und begann Kochbücher zu schreiben. Seit rund 16 Jahren arbeitet er nun schon erfolgreich als Autor, inzwischen auch als Food Stylist. In dieser Zeit sind von ihm fast 50 Bücher erschienen – teils vegetarisch, teils mit Fleisch, häufig mit nachhaltigen Themen, immer richtig lecker. Mit seinen Büchern vereint Martin seine zwei großen Passionen und beweist, dass nachhaltige Lebensweise und grenzenloser Genuss kein Widerspruch sein müssen.

Kochbuch

Food for Future

Das restlos gute Kochbuch: Nachhaltig, klimafreundlich und lecker
mehr als 100 Rezepte und zahlreiche Tipps für einen umweltfreundlichen Alltag
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Erscheinungstermin: 27. April 2020

ca. 192 Seiten, 19,0 x 25,0 cm

Food for Future Kochbuch – meine Meinung

Dieses Buch hat mich neugierig gemacht, da es sich um nachhaltiges Leben und Rezepte dreht. Zudem klimafreundlich und auch noch lecker. Unverpackt Läden gibt es immer mehr, aber auch Theken im Supermarkt, wo man lose Produkte abfüllen und kaufen kann. Alles ohne Plastik. Das kommt immer mehr in Mode und ich nutze das auch gerne. Mit einem Metzger ist es eine andere Sache einen zu finden der gut ist und gute Qualität hat. Der kleine Metzger stirbt langsam aus.

Kochbuch

Der Autor Martin Kintrup hat einen Saisonkalender, in dem er Gemüse, Pilz, Kräuter und Obst aufgelistet hat, so kann man nach Saison einkaufen oder in der Natur Sammeln gehen. Auch eine Anregung für Einlegen, einfrieren und Trocknen ist das eine gute Idee. Gehe doch auf dem Wochenmarkt Einkaufen.

Gesund Einkaufen zum Kochen aus dem Kochbuch

Der Einblick wie man nachhaltig einkauft ist sehr interessant. Durchaus umsetzbar und mit Zeit bekommt man immer mehr Routine und kann es lernen. Muss man immer das Auto nehmen? Es tut gut mal zum Bäcker zu gehen oder Einkaufen, vielleicht das Fahrrad nutzen. Auch zum Sport fahren mit dem Fahrrad oder mal zur Arbeit. Fahre zum Wochenmarkt oder gehe zum Pflücken. Kinder haben bestimmt viel Spaß und es ist direkt frisch. Ohne lange Transportmittel oder das es aus anderen Ländern kommt. 1-2 x die Woche ist hier der Wochenmarkt mit vielen Händlern und direkten Erzeugern.

Martin Kintrup gibt auch noch Tipps für einen eigenen Garten und Anbau vom Gemüse. Nutze Stroh auf Tomatenpflanzen und baue dir ein Hochbeet, gesünder geht es nimmer. Besorge dir rechtzeitig Ableger und Samen und lass dir Tipps geben. Das geht mit einigen Sorten auch auf dem Balkon.

Kochbuch

Leckere Rezepte aus dem Kochbuch

Leckere Rezepte gibt es in dem Buch, nicht mal wenige mit 100 stück. Eines leckerer als das andere und auch die Ideen wegen der Gemüsebrühe ist sehr gut. Eine habe ich schon mal mit Rezept vorgestellt. Mein Favorit sind die Grünkern- Kartoffel-Plätzchen sehr lecker und kommt bei allen gut an. Auch das man vieles mit dem Backofen machen kann, ohne dass man extra Geräte kaufen muss. Aber am Ende weiß man was in den Rezepten und anderen Gerichten steckt.

Für mich ein Glücksgriff mit dem Kochbuch und den Tipps. Ich danke dem Bloggerportal, sowie dem SüdWest-Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies hatte keinerlei Auswirkung auf meine Rezension.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.