Hauptgerichte,  Rezepte,  Salate

Lecker Bulgur Reis mit gebratene Sucuk

Lecker Bulgur Reis mit gebratene Sucuk (türkische Knoblauchwurst) und dazu Tzatziki. Wir mögen die Wurst sehr gerne und so habe ich die mal gebraten. Wirklich sehr lecker und mal was anderes. Man muss nur schauen, das wenn Kinder mitessen, dass man dann nicht die ganz scharfen Würste kauft. Beim Türken bekommt man die lose aber auch in einer Packung mit 3er und 6er. Sehr lecker und man kann damit so viele tolle Sachen machen.

Etwas Butter in einen Topf flüssigwerden lassen, 1 Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. In der Butter andünsten, dann 2 Esslöffel Tomatenmark dazugeben und etwas anschwitzen. 500g Bulgur dazugeben und unterrühren. Den ruhig etwas mit anschwitzen lassen. Mit 800ml Brühe (Gemüsebrühe 1 ½ Esslöffel) dazugeben und umrühren. Kurz aufkochen lassen und dann die Hitze runterdrehen und bei mittlerer Hitze weiter kochen lassen. Das ganze dann ca. 10-15 Min. eher quellen lassen. Danach abgießen. Man kann aber auch frische Tomaten, Zucchini und anderes Gemüse mit in den Bulgur Reis mit geben beim Kochen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten und es schmeckt auch.

Die Sucuk aus der Verpackung nehmen, für uns nehme ich eine Packung mit 3 Stück. Ich schneide die dann 3-mal durch und ziehe die Haut ab, danach schneide ich sie in der Mitte noch einmal durch. In einer Pfanne etwas Öl geben und die Susuk dann rein geben und von beiden Seiten schön anbraten. Nicht zu große Hitze nehmen, da sonst die Haut zu schnell kross wird. Ich mache das immer bei mittlerer Hitze. Man kann die Sucuk aber auch auf Spieße machen und auf den Grill legen.

Den Bulgur Reis mit der Sucuk auf einen Teller anrichten und dazu dann Tzatziki reichen. Ich habe dieses Mal einen fertigen genommen. Ansonsten mache ich den eigentlich immer selber, da der immer besser schmeckt.

Lecker Bulgur Reis mit gebratene Sucuk

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.