Lebensmittel

Leckerer Genuss ohne Zusatzstoffe

Wir essen ja sehr gerne Pesto und das ist auch recht schnell gemacht und gibt es in den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Es gibt aber auch Tage, da hat man weniger Zeit und man greift dann auf Produkte zurück, mit dem man was leckeres Zaubern kann. Natürlicher Genuss und das ohne Zusatzstoffe und vor allem keine Geschmacksverstärker findet man bei Direct & friendly. Wir haben heute komplett verschlafen und damit war der ganze Terminplan über den Haufen geworfen. So habe ich heute Pesto mit Bärlauch und Nudeln gemacht. Ich war recht neugierig auf die Trockenen Pesto Sorten, die man dann nur mit Wasser und später etwas Olivenöl anrühren braucht.

Trocken-Pesto Bärlauch,

ist meine ausgesuchte Sorte. Das Pesto kommt in einen Glas, das man natürlich auch als kleines Gastgeschenk nehmen kann wenn man jemand eine Freude machen möchte. Man kann die Gewünschte Menge entnehmen, und nach der Anweisung anrühren. Für 1 Portion nimmt man 1 Esslöffel vom Pesto, gibt das in ein Gefäß und dann mit 3-4 Esslöffel Wasser und 1-2 Esslöffel Olivenöl anrühren und 30 min. Quellen lassen. Ich nutze immer ein gutes Olivenöl, so ist der Geschmack noch intensiver und man schmeckt es auch raus. Es schmeckt sehr intensiv, fast schon wie ein frisches gemacht. Es eignet sich aber auch für andere Gerichte oder als Dip wenn man das möchte.

Trocken Pesto Bärlauch

Das anrühren geht einfach, ich habe das mit kaltem Wasser gemacht, man kann es auch mit warmen Wasser machen und dann ist das ziehen kürzer. Der Duft ist beim Ziehen schon angenehm, man bekommt schon richtig Hunger. Dazu habe ich dann Nudeln abgekocht, nachher vermischt und so gegessen. Der Geschmack ist sehr intensiv, man schmeckt Bärlauch raus aber auch den leichten Knoblauch und Mandel Geschmack. Ich finde diese Art vom Trocken Pesto schon sehr gut. Es gibt die Gläser in klein mit 40g und in 90g. Der Preis von 4€ finde ich in Ordnung. Besonders für Menschen die Lactose frei essen müssen ist das Pesto geeignet. Es gibt noch andere Sorten, für jeden Geschmack ist da was dabei.

Trocken Pesto Bärlauch im Glas

Das Trocken Pesto enthält Basilikum, Bärlauch, Paprika, Ruccola, Petersilie, Pinienkerne, Chili, Zwiebel, Mandel, Knoblauch, Pfeffer und Salz.

Griechisches Bio-Olivenöl,

mit getrockneten Tomaten habe ich für das Pesto mit verwendet. Aber auch gestern Abend etwas vom Olivenöl auf ein Stück Brot geträufelt, dann in den Backofen geschoben und danach gegessen. Heute Abend gibt es wieder weißes Brot, etwas Olivenöl drauf und dann etwas vom Geräuchertes Pyramidensalz drüber. Sehr lecker und auch eine Alternative wenn man eine DVD schaut. Das Salz passt perfekt ist vom Geschmack her etwas geräuchert und passt auch gut zum Brot mit Olivenöl. So lecker kann es am Abend sein, ohne das man fettige Chips oder andere Sachen knappert. Der Geschmack der Tomate ist sehr angenehm, man schmeckt den leicht getrockneten Tomaten Geschmack aus dem Olivenöl raus. In jeder Flasche sind auch getrocknete Tomaten enthalten. In dem Olivenöl ist kein Zucker enthalten, was natürlich perfekt ist. Und es sind nur Oliven, getrocknete Tomaten und Salz enthalten und alles aus biologischem Anbau. Die Flasche mit 250ml kostet 6,50€.

Bio Olivenöl mit getrockneten TomatenBio Olivenöl und getrockneten Tomaten

Pyramidensalz als Flocken,

das etwas andere Salz. Es sorgt für ein Aroma in der Speise. Man kann das fast vergleichen mit dem Maggikraut und es passt nicht nur zu der Alternative auf dem Brot, sondern auch für Suppen und Eintöpfe. Die Flocken verwendet man sparsam, es sorgt für einen Geschmack der nicht mit dem normalen Salz zu vergleichen ist. Man kann die Flocken auch leicht mit den Fingern reiben wenn man am Tisch nachwürzen möchte. Es sind 100% Meersalzflocken und die Nachfülltüte mit 100g kostet 3,50€.

geräuchertes Pyramidensalz

Fazit zu den Produkten sind sehr gut. Ich hätte nicht gedacht, dass das Pesto mir so gut schmeckt. Nicht nur für Zuhause sondern auch als Geschenkidee richtig gut gemacht. Besondern gefällt mir, das hier auf Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe verzichtet wird. So hat man den leckeren Geschmack von den natürlichen Zutaten. Man bekommt die leckeren Sachen im Onlineshop oder wenn man vor Ort ist im Laden stöbern und sich dort auch Beraten lassen.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.