Hauptgerichte,  Rezepte,  Salate

Leichter Hirtensalat mit Oliven, Paprika und etwas Krautsalat

Leichter Hirtensalat mit Oliven, Paprika und etwas Krautsalat. Lecker und schnell gemacht. Passt zu Hähnchenfleisch, aber auch zum Grillen oder wenn man zum Baguette was haben möchte. Oliven mag ich nicht so gerne, aber die mussten mit rein. Ein paar bringen auch den Geschmack mit in den Salat. Man kann natürlich auch zum Salat andere Paprikas nehmen, wie man die mag. Wenn man mag, auch noch Mais und Tomaten. Man kann den Salat wunderbar verfeinern.

Für den Salat nehme ich ca. 500g Krautsalat, den hole ich meistens an der Theke der schmeckt uns am besten. Den dann in eine Schüssel geben, 2-3 grüne Paprikas, nicht zu große nehmen. Diese entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden. Zu dem Krautsalat geben und etwas Brandweinessig dazugeben. Auf die Menge gebe ich ca. 1 Tasse voll, sollte das zu wenig sein, kann man immer noch etwas nachgeben. 1 Zwiebel schälen und in dünne halbe Scheiben Schneiden und dazugeben. Die Oliven, ich habe hier ca. 100g genommen in sehr feine Scheiben schneiden. So mag ich die dann auch Essen, wenn die nicht zu dick geschnitten sind. Diese dann mit unter die restlichen Zutaten mischen. Dann auf diese Menge 300g-400g Fetakäse. Den in kleine Würfel schneiden. Man kann alternativ auch die im Glas nehmen, die schon eingelegt sind. Wenn man die aus dem Glas nimmt, kann man von der Flüssigkeit etwas zum Salat hinzugeben und braucht kein extra Olivenöl zugeben.  Ich nehme aber immer Fetakäse, der aus Schafsmilch ist und nicht aus Kuhmilch. Das kommt aber auf den Geschmack an, wie man den mag. Auf die Menge dann noch 2 Esslöffel Olivenöl geben mit den Zutaten vermischen. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine kleine Prise Zucker dazu geben. Den Salat dann für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Noch mal abschmecken und dann mit Brot, zum Grillen oder zum Baguette Servieren.

Leichter-Hirtensalat

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.