Diabetiker,  Kuchen/ Torten,  Rezepte

Linzeraugen für Diabetiker

Linzeraugen oder auch Kekse mit Loch und Marmelade sind so lecker und leider auch so süß. Doch man kann hier auch mit Stevia und Marmelade Backen die nicht zu süß ist. Und anders, ich esse nicht einmal 2 Kekse davon, das es auch mal geht. Ohne Kekse geht es aber nicht und so habe ich ein Rezept einer Bekannten ausprobiert und die sind so lecker die Kekse. Da kann man nicht meckern und ich habe auch nur eine kleine Menge gebacken. Zu viele Kekse backe ich nicht mehr.

Stevia ist ein aus der Pflanze Stevia gewonnenes Stoffgemisch, das als Süßstoff verwendet wird. Das gibt es als Pulver, Tabletten und Flüssig und eignet sich auch zum Backen. Perfekt auch für Kekse, wenn man diesen Geschmack mag.

Stevia mag ich im Tee gar nicht, das verfälscht den Geschmack finde ich. Beim Backen geht es und ich nutze das schon sehr gerne. Was nimmt ihr zum Backen?

1 Linzerauge hat ca. 78 kcal. Und 3,4g Fett. Je nach Marmelade.

Zutaten für Linzeraugen

  • 130g weiche Margarine
  • 50g Stevia
  • 2 M Eier
  • 2 EL Vanillearoma
  • ½ Teelöffel Vanillepulver
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 280 g Mehl        
  • 1 TL Backpulver
  • 150g Diät Fruchtaufstrich
  • Mehl für Arbeitsplatte
  • Backpapier

Zubereitung

• Weiche Margarine mit den 2 Eiern und Stevia schaumig rühren.
• Vanillearoma, Vanillepulver, Salz und Zitronenschale unterrühren.
• Mehl und Backpulver mischen und davon 2/3 zu der Masse einrühren und gut verkneten.
• Restliche Mehl auf die Arbeitsplatte geben, den weichen Teig in die Mitte dazugeben und alles mit den Händen verkneten. Klebt der Teig, etwas Mehl dazunehmen.
• Den Teig zu einer Kugel formen und mit Mehl bestäuben und in Folie einwickeln und über Nacht im Kühlschrank lagern.
• Backbleche mit Backpapier auslegen.
• Vom Teil immer eine kleine Menge abnehmen, die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und mit einem Nudelholz ausrollen.
• Mit einer Ausstechform ausstechen. Ich habe eine Blume und eine kleine mit Loch genommen. Es müssen immer gleiche Anzahl von beiden vorhanden sein.
• In den Backofen geben bei 175 °C für 15 Minuten Backen. Die müssen hell bleiben.
• Plätzchen herausnehmen und abkühlen lassen.
• Fruchtaufstrich kurz erwärmen und durch Verrühren und die ganzen Plätzchen mit der Marmelade bestreichen und mit einem Plätzchen mit Loch abdecken.
• Danach noch gut auskühlen lassen, mindestens 3 Stunden und in Dosen umfüllen.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.