Macarons Kekse
Kuchen/ Torten,  Rezepte

Macarons

Macarons, habe ich bei einer Freundin zum ersten Mal probiert und mir gleich das Rezept mitgenommen. Ich habe mich sofort in das Gebäck verliebt und musste die gleich ausprobieren. Es ist nicht so leicht, etliche sind bei mir nichts geworden, bis ich dann ein paar hatte, die in Ordnung waren. Am besten klappt das mit einer Silikonform, bzw. es ist eine Matte extra für Macarons. Ich habe die mit einem Spritzbeutel gemacht und je mehr man das macht und übt, desto besser wird das Ergebnis. Ich habe leckere Macarons mit Pistazie gemacht. Zum Färben habe ich die Lebensmittelfarbe von Wilton genommen, diese hatte ich schon Mal vorgestellt. Diese Farben sind lecker und man schmeckt es auch nicht raus. Man kann natürlich auch andere Farben nehmen oder bunte machen.

Zutaten für die Macarons

  • 300g Eiweiß
  • 200g Zucker
  • 540g Puderzucker
  • 360g Mandelmehl
  • Grüne Lebensmittelfarbe

Für die Creme

  • 300g Zucker
  • 70g Butter
  • 290g gesalzene Butter
  • 340g Schlagsahne
  • Grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung Macarons

  • Das Eiweiß mit dem Zucker steifschlagen.
  • Etwas von der Lebensmittelfarbe dazugeben bis man die gewünschte grüne Farbe hat.
  • Mandelmehl und Puderzucker vermischen und in das Eiweiß sieben und mit einen Löffel unterheben.
  • Den Teig dann auf dem Backblech verteilen, kleine Runde hälften.
  • 30 min. stehen lassen und dann in den Backofen bei 160° für gute 10 min. backen lassen.
  • Rausnehmen und gut abkühlen lassen
  • Den Zucker in einen Topf vorsichtig erhitzen und dann beide Sorten Butter dazugeben.
  • Den Topf sofort von der Platte nehmen und vorsichtig die Sahne unterheben.
  • Etwas Lebensmittelfarbe dazugeben bis man die gewünschte Farbe hat.
  • Die Creme dann in den Kühlschrank geben bis sie fest ist.
  • Die Creme in einen Spritzbeutel (oder einen Gefrierbeutel geben, unten dann eine kleine ecke weg schneiden) geben und damit auf den unteren Macarons etwas Creme geben und den oberen Macarons drauf geben und sehr vorsichtig andrücken.

Macarons

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.