Manolakis Olivenöl
Lebensmittel

Manolakis Olivenöl

Wenn ich koche, nutze ich fast immer Olivenöl. Ob jetzt im Salat, Pesto machen oder Fleisch einlegen. Olivenöl ist aber nicht gleich Olivenöl, und bis man das richtige für seinen Geschmack gefunden hat, dauert das immer etwas. So habe ich viele Marken probiert und gekauft und aktuell sind wir bei dem Manolakis Olivenöl extra nativ aus Kreta gestoßen. Das Olivenöl habe ich jetzt für verschiedene Salate aber auch für Pesto genommen, was wir gerne essen. Es hat uns sehr gut geschmeckt und man schmeckt doch den kleinen unterschied zu anderen Olivenölen.

Das Manolakis Olivenöl in kleinen Punkten

  • Säuregehalt höchstens 0,8%
  • Kaltgepresst mit einer Presstemperatur unter 27°
  • Sortenreines Olivenöl
  • 100% naturbelassen
  • Geruch sehr angenehm fruchtig
  • Kaum bitterer Nachgeschmack
  • Milder Geschmack und nicht Dominant
  • Sehr lecker mit frischen Kräutern als Dressing

Wir mögen das Manolakis Olivenöl sehr gerne. Besonders gefällt und der leicht fruchtige Geschmack, den man leicht raus schmeckt, aber nicht zu aufdringlich. Der sehr leichte Hauch von dem bitteren her ist in Ordnung, es macht nicht das Dominante aus. Ich mache mir oft aus dem Olivenöl mit ein paar frischen Kräutern und etwas Gewürze ein Dressing, was ich für Tomaten oder Paprika zwischendurch mache. Sehr lecker und vor allem auch verträglich. Ich mag den leichten Geschmack, der ausreichend nach Oliven ist in grünen Bereich, und habe mir schon eine weitere Flasche bestellt. Selbst bei Gästen, die Olivenöl nicht so mögen, ist das durchaus gut angekommen. Die Flasche ist leicht dunkel, so bleibt das Manolakis Olivenöl gut geschützt und nimmt keinen Schaden beim Lagern. In der Flasche sind 500ml und kosten 7,90. Die Bestellung wird sehr schnell versendet, sodass man nicht lange warten muss. Es wird auch drauf geachtet, dass die Flasche sehr gut verpackt ist.

Mein Fazit zum Manolakis Olivenöl

Uns besonders mir hat der leichte nicht zu bittere Geschmack sehr gut geschmeckt. Ich kann so auch am Abend mir etwas Gemüse nehmen und ein leichtes Dressing zaubern. Aber auch bei meinen Gästen kam das gut an, auch bei Freunden, die kein Fan sind vom Olivenöl. Der Preis ist es auf jeden fall wert sich das Olivenöl zu kaufen.

Manolakis Olivenöl Zusammensetzung

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.