Beilage,  Hauptgerichte,  Rezepte

Mariniertes Schweinesteak

Wir essen ab und zu auch mal gerne Fleisch. Zwar nicht jeden Tag aber wenn, dann muss das schon lecker sein. Wir haben da 2 Schlachter bei den wir meistens Einkaufen und bekommen dort immer gute Qualität. Dort schmeckt das Fleisch noch richtig gut und man weiß, woher die Tiere kommen. Den einen Schlachter kenne ich jetzt seit 18 Jahren und da ist schon Vertrauen da. Nun ist ja die Zeit des Grillens und so habe ich eine leckere Marinade selber gemacht und dann Schweinesteak drin eingelegt und diese dann jedoch nicht auf dem Grill, sondern in der Pfanne gemacht. Man kann die Marinade in einer Schüssel machen und diese dann zudecken, oder man nimmt einen Gefrierbeutel mit Verschluss, gibt das Fleisch und die Marinade rein und dann je nach Fleisch lässt man das drin ziehen. Meistens lege ich das am Vormittag ein, wenn man dann zum Mittag das machen möchte oder zum Abend zum Grillen. Damit man kein Öl extra noch nehmen muss für die Pfanne, nehme ich immer etwas von der Marinade dazu. Ist ja auch mit Öl gemischt.  Dazu habe ich meinen leckeren Reis mit Gemüse gemacht. Durch die Tomaten bleibt der Reis saftig und lecker. Wenn man möchte kann man hier natürlich noch Kassler oder Kabanossi mit rein machen, das Rezept habe ich auch schon mal vorgestellt.

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Olivenöl
  • 1 Esslöffel Essig
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Chili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffek Senf
  • 1/2 Teelöffel Majoran
  • 1/2 Teelöffel Oregano
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 600 g Schweinesteak

Zubereitung

  1. Das Olivenöl, Essig, Zucker, Chili, Senf, Majoran, Oregano, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
  2. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen, klein schneiden und zu der Marinade geben.
  3. Das Schweinesteak in nicht zu große Stücke schneiden und dann für 1 Stunde in die Marinade legen. Man kann das mit der Schüssel machen, aber auch mit einem Gefrierbeutel ist das möglich.
  4. Das Fleisch dann in eine heiße Pfanne geben, etwas von der Marinade mit zugeben und schön von allen Seiten anbraten. Dazu kann man Pommes, Reis aber auch Salat essen.

Mariniertes Schweinesteak

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.