Rezepte

Osterzopf süße Art

Osterzopf

Ostern steht vor der Tür und wir haben wieder gebacken. Jedes Jahr zu Ostern gibt es immer selber gebackenen Osterzopf für die ganze Familie.Das heißt nicht nur einen für uns machen, sondern meine Mama und meine Tanten bekommen auch immer einen. Das Ganze mache ich jetzt schon über 10 Jahre, früher haben meine Großeltern auch einen bekommen. Und so habe ich jetzt die Osterzöpfe fertig gebacken. Ich freue mich schon auf die paar Tage, die meine Familie zusammen verbringen kann, mit leckeren Frühstücken und einfach schauen, worauf man Lust hat. Ich hoffe ja, dass es vom Wetter her besser wird als die letzten Tage. Und das wir keinen Schnee mehr bekommen. Ostereier im Schnee verstecken macht nicht so viel Spaß. Heute war zwar die Sonne da, nun ziehen aber wieder schwarze Wolken auf. Es folgt jetzt das Rezept für den leicht süßen Osterzopf und viel Spaß beim Nachbacken.

  • 250g Quark
  • 3 Esslöffel Öl
  • 120 ml Buttermilch
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 60g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 450g Mehl
  • 5 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • Puderzucker
  • etwas Wasser
  • 40g Butter
  • Backpapier

Zubereitung vom Osterzopf

  • Den Quark mit der Buttermilch und dem Öl verrühren.
  • Zu der Quarkmasse den Zitronensaft, eine Prise Salz, Zucker und Vanillezucker zugeben und gut verrühren.
  • Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Quarkmasse kneten.
  • Den Teig dann zu einem geschmeidigen und festen Teig kneten.
  • Aus dem Teig 3 gleich große Teile teilen und jedes Teig zu einen ca. 30cm großen Strang ausrollen.
  • Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, die 3 Stränge nehmen und zu einem Zopf flechten. Beide enden gut zusammen drücken.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen, den Osterzopf drauf legen.
  • Die Butter vorsichtig schmelzen im Topf, den Osterzopf damit bestreichen.
  • Den Backofen auf 180° Vorheizen, den Osterzopf dann für 30 min. backen lassen.
  • Den Osterzopf aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Puderzucker mit etwas Wasser vermischen und den Osterzopf mit dem Guss einstreichen.

Osterzopf süße art

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.