Rezepte

Pizza für jeden Geschmack

Lecker Pizza, wir haben die mal wieder selber gemacht und so schmeckt die dann immer noch am besten. Man kann den Teig selber machen, ob dicker oder wie wir den am liebsten Mögen einen dünnen, den Belag kann man selber drauf machen. Ich mag fertig Pizzas nicht, die schmecken mir selber nicht so besonders. Pizza bunt belegt für jeden Geschmack.

Für den Pizzateig nehme ich 500g Mehl, gebe dann ca. 5g Hefe dazu oder 1 Hefewürfel. Ich arbeite lieber mit frischer Hefe. Komme damit am besten klar. Zu dem Mehl und der Hefe gebe ich dann noch 300ml lauwarmes Wasser und vermische das mit der Hand. 2 Esslöffel Olivenöl gebe ich nach und nach zu und dann noch ½ Teelöffel Salz in den Teig. Den Teig gut kneten und dann 40 min. zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen.

In der Zeit schneide ich dann die Zutaten, die man auf die Pizza nehmen möchte. Wir haben Salami, Mais, Ei, Hähnchenbrust und Käse genommen. Die Hähnchenbrust in Würfel und in der Pfanne etwas anbraten. Für die Pizzasoße 1 Zwiebel schälen und fein Würfeln und in der Pfanne etwas anschwitzen mit etwas Olivenöl. 1 Knoblauchzehe in sehr feine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Wenn das schön angeschwitzt ist, gebe ich 1 Packung passierte Tomaten dazu, verrühre das. Abschmecken tue ich die Tomatensoße dann mit Salz, Pfeffer und Oregano und lasse das dann vorsichtig einkochen. Solange bis man mit der Konsistenz her zufrieden ist. Man kann, wenn man mag, eine Prise Zucker am ende noch zugeben.

Den Pizzateig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche geben. In 4 Teile teilen und dann mit dem Nudelholz ausrollen. Man kann kleine Pizzas machen oder ein ganzes Blech. Ich habe die neuen Pizzableche ausprobiert und so runde gemacht. Den Teig dann auf das Blech geben und mit der Tomatensoße bestreichen. Die Pizza dann mit den Sachen belegen und am ende geraspelten Käse drüber geben. Wir raspeln den immer selber. Der schmeckt dann noch besser. Die Pizza dann in den vorgeheizten Backofen bei 175° für 15-20 min. geben.

Pizza

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.