Gerolsteiner Projekt Wasserwoche
Du kannst das!

Projekt Wasserwoche mit Gerolsteiner

Heute hat der Tag 1. Angefangen und das heißt „Projekt Wasserwoche“. Ich darf von Gerolsteiner mit dabei sein und das heißt ab heute nur noch Wasser trinken. Keinen Tee, keinen Saft oder andere Getränke. Das wird schwer werden aber ich möchte das unbedingt durchziehen und hoffe, dass ich auch standhaft bleibe. 7 Tage läuft das Projekt und ich selber nutze das jetzt auch dafür, dass ich von den süßen Getränken wieder wegkomme. Leider hatte sich das immer wieder eingespielt, dass man Fanta und Co getrunken hat. Nicht gesund und daher hoffe ich, dass ich die 7 Tage durchhalte und es dann auch dabei lasse nur noch Wasser zu trinken statt Fanta und Co. Die Flaschen haben 0,75l und sind daher auch praktisch zum Mitnehmen für unterwegs.

Die Wasserwoche läuft mit Gerolsteiner und läuft vom 08.06.2015 bis 14.07.2015!

Los geht’s mit den Tagen 1 bis 7!

  1.  1.Tag: Der Morgen war recht schwer, sich keinen Tee zu machen, um wach zu werden. Der erste Schritt war natürlich zur Teemaschine, aber dann hab ich mir das Wasser genommen und davon getrunken. Es war nicht leicht der erste Schritt. Ich hatte ein paar Flaschen in den Kühlschrank gestellt, gekühlt mag ich das am meisten. Der Tag ist zur Hälfte um, mir fehlt schon mein Tee und das süße im Getränk. Aber bis jetzt halte ich das gut durch. Bis jetzt ist fast die 2. Flasche zur Hälfte leer. Mal schauen, wie es weiter geht. Werde morgen weiter Berichten wie mein erster Wassertag war.  Update 1. Tag: Den ersten Tag habe ich recht gut durchgehalten. Dass süße im Getränk und der Tee fehlte und ich habe schon gemerkt, dass ich mich nach einem Glas Fanta gesehnt habe. Es fehlt mir doch, man kann das nicht für Möglichhalten aber es macht süchtig das süße Zeug, das man das gerne trinken möchte.
  2.  2. Tag: Auch heute fehlt mir der Tee, ich trinke ja gerne Tee und es ist eine große Umstellung. Das Wasser schmeckt mir zwar, doch das süße Zeug fehlt mir. Irgendwie bin ich heute etwas launischer als sonst. Ich halte aber durch und habe in die Flasche Gerolsteiner kleine Kiwi rein geschnitten. Das hatte ich auf FB gesehen. So bekommt das Wasser etwas Geschmack. Auch den 2. Tag habe ich geschafft auch wenn mit etwas mieser Laune. Hoffe aber das sich das, bessert und das Verlangen, nach dem süßen Getränken deutlich weniger wird.
  3.  3.Tag: Nicht einfach, ich habe wirklich Sehnsucht nach meinem Tee und was ich noch schlimmer finde, nach den süßen Getränken. Es wird zwar leicht besser aber noch bin ich nicht ganz drüber weg. Das Trinken selber geht mit dem Gerolsteiner sehr gut voran, ab und zu muss ich mich zwingen was zu trinken, das bleibt dann meistens auf der Strecke. Ich mag aber Gerolsteiner sehr gerne, es schmeckt eiskalt am besten und löscht gut den Durst. Die Laune, ja eine gute Frage am Morgen ist das nicht einfach, ich bin dann etwas muffig, bis ich richtig wach bin. Habe mir jetzt in eine Flasche etwas Zitrone gemacht, das schmeckt dann gerade bei dem heißen Wetter sehr angenehm.
  4.  4.Tag: Stress pur, ich hatte Sorgen und dann fehlte mir das süße besonders. Es ist irgendwie schlimm, wie süchtig man danach wird und das man so lange braucht, um wieder davon wegzukommen. Ab dem Mittag ging es dann, ich trinke meistens 3 Flaschen. Die Nerven werden ruhiger und gerade bei dem Wetter ist das kalte Trinken richtig erfrischend.
  5.  5. Tag: Heute fehlt mir mein Tee zwar noch aber das süße vermisse ich immer weniger. Je nach Früchten gebe ich was in die Gerolsteiner mit rein und habe so ein leichtes Fruchtwasser. Ich fühle mich mit dem Trinken gut und auch etwas fitter, als wenn ich nur das süße trinke. Vor allem mein Kreislauf ist deutlich stabiler und schwankt nicht mehr so hin und her. Also auch eine deutliche Verbesserung, für den Kreislauf und den Körper.
  6. 6.Tag: Es fällt mir jetzt leichter auf andere Getränke zu verzichten. Sehr positiv finde ich das mein Kreislauf stabiler ist und es mir besser geht. Ob ich mich jetzt fitter fühle, kann ich nicht sagen. Aber das Trinken vom Gerolsteiner macht mir nichts mehr aus. Ich trinke bis zu 3 Flaschen jetzt am Tag und habe immer eine dabei.
    7.Tag ich fühle mich fit und trinke sehr gerne jetzt das Wasser. Die Sucht nach den süßen habe ich nicht mehr, ich trinke dann eher etwas Gerolsteiner mit frischen Früchten. Ich werde auch weiterhin Wasser trinken, jedoch meinen Tee ab dem 8. Tag wieder Trinken. Das Projekt hat mir gut gefallen, vor allem das Ich wieder dem süßen ein Ende machen konnte und keine Cola und Co mehr trinke.


Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.