Koch/Backbuch

Das Protein Kochbuch

Gesunde Ernährung und Protein ist mir wichtig und ich habe das Buch richtig verschlungen. Mir ist das in der Ernährung wichtig und es dreht sich nur um Protein und wie ich meinen Bedarf decken kann. Und wenn ich auch mit Pflanzlichen Mitteln, das decken kann, wäre das nicht schlecht. Kennt ihr das Buch oder esst ihr bewusst mit Protein? Was ist für euch Gesunde Ernährung? Das Protein-Kochbuch, gesund, fit und schlank durch pflanzliche Proteine- Die perfekte Alternative und Ergänzung zu tierischem Eiweiß.

Das Protein Kochbuch von Rose-Marie Donhausen

60 proteinreiche Rezepte vom Frühstück über Hauptgerichte bis hin zu Desserts und Snacks

Erscheinungstermin: 04. März 2019

160 Seiten, 19,5 x 24,0 cm

Protein

Proteine sind die Grundbausteine unseres Körpers. Sie sind Baustoff für Zellen, Enzyme und die Antikörper des Immunsystems. Besonders die hochwertigen pflanzlichen Eiweiße aus Hülsenfrüchten, Getreide, Nüssen und Samen sorgen dafür, dass wir schlank, gesund und fit bleiben. Aber auch pflanzliches Eiweißpulver liefert die richtige Energie und eignet sich hervorragend zum Kochen. In diesem Buch finden Sie Wissenswertes über gesunde proteinreiche Ernährung und über 60 tolle Rezepte – von Frühstück über Hauptgerichte bis hin zu Desserts und Snacks -, die Ihre Gesundheit fördern, Sie beim Abnehmen unterstützen und Ihre Muskeln mit der richtigen Energie versorgen.

Autor Rose Marie Donhauser

Rose Marie Donhauser arbeitet seit 1988 als Food- und Reisejournalistin, Restauranttesterin und sehr erfolgreiche Kochbuchautorin. Sie hat über 160 Koch- und Genussbücher veröffentlicht, die unter anderem mit Silbermedaillen der Gastronomischen Akademie Deutschlands ausgezeichnet wurden. Die gelernte Köchin ist dem Genuss und auch der Gesundheit ständig auf der Spur. Unterwegs auf Gourmetreisen in der ganzen Welt holt sie sich Anregungen und setzt die Ideen in ihren Büchern und Artikeln um. Im Südwest Verlag veröffentlichte sie unter anderem die sehr erfolgreichen Titel “Power-Smoothies”, “Grüne Smoothies” und “Abnehm-Smoothies”.

Protein

Meine Meinung zu das Protein Kochbuch

Eine proteinreiche Ernährung bedeutet oft, dass man viel Fleisch und Fisch essen sollte. Dass es aber nicht stimmt, zeigt uns dieses Kochbuch mit Rezepten, die auf pflanzlichen Proteinquellen kommen. Ich mag Kochbücher, die beim ersten Durchblättern Lust machen und genau das passiert mit diesem Buch. Übersichtlich und freundlich gestaltet und vielen Fotos, die das Buch abrunden, das macht einen guten Eindruck. Nach einer Einführung zu den Grundbausteinen unseres Körpers, folgen Erklärungen zu Aminosäuren und den Funktionen. Ich konnte für mich aus den Darstellungen zu den verschiedenen Getreidesorten, Nüssen und Samen neues Informatives erlernen.

Erst gibt es einen Theorieteil, der auf die Proteine allgemein und pflanzliche Proteinquellen eingehen. Das finde ich sehr wichtig, denn was nützen einen die Rezepte, wenn man sich mit dem Thema nicht auseinandersetzen möchte? Hier lernt man im Buch alles dazu und kann es immer nachlesen, wenn man was wissen möchte.

Protein

Frühstück mit Protein

Die Rezepte sind in Frühstück, Mittag- und Abendessen aufgeteilt und werden zusätzlich durch Rezepte für Snacks, Süßes und Gebackenes abgerundet. Das Buch mit klaren Strukturen und aufgebaut. Wer Herzhaftes am Frühstückstisch mag, findet im Buch was. Alle Rezepte klingen richtig lecker und sind was für mich. Ein paar Rezepte habe ich schon probiert und hat nicht nur mir geschmeckt. Die Zutaten kann man leicht kaufen, die Portionsgröße ist klar angegeben und man kann sie auch gut halbieren von der Menge. Die Zubereitung leicht und verständlich erklärt.


Die fehlenden Nährwertangaben fehlen mir schon in dem Buch. Denn für mich sind diese Angaben schon wichtig, gerade mit den Hauptmahlzeiten. Gerade wegen dem Protein ist mir das unheimlich Wichtig, möchte ja wissen, wie ich meinen Proteinbedarf decke. Für4 mich ist das jetzt sehr wichtig, muss ich durch meinen Schlauchmagen mindestens 60 g aufnehmen. Mit den Magen nicht mehr

 Sonst bin ich vom Buch begeistert und kann es weiterempfehlen.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

4 Kommentare

  • Steffi

    Huhu,

    da ich Fleisch bewusst nicht oft esse ist das Kochbuch für mich extrem interessant, da es ja auf pflanzlicher Basis aufgestellt ist. Sogar interessant, wenn man sich bisher mit Proteinen nicht auseinandergesetzt hat.

    LG
    Steffi

  • Mo

    Liebe Julia,

    das klingt wirklich nach einem sehr interessanten und vielfältigen Kochbuch. Toll, dass es auch einen Theorieanteil hat, der viel Wissenswertes beinhaltet. Das finde ich persönlich immer wichtig. Danke für deine ehrliche Review, das Buch ist vorgemerkt.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Jana

    Um ehrlich zu sein, hatte ich es schon als Kind geliebt, durch Kochbücher zu blättern und mir vorzustellen, wie all die Gerichte wohl schmecken würden! Dieses Kochbuch sieht auch wieder mal wirklich interessant aus! Danke für die Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Miriam

    Da ich ja kein Fleisch esse, ist das mit dem Protein bei mir manchmal auch schwierig. Umso cooler, dass es hier ein Kochbuch gibt, das auf pflanzliche Proteine setzt! Kichererbsen liebe ich über alles und die sind auch nach und nach bei mir in die Küche eingezogen – sie sind ja einfach ne tolle Proteinquelle.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Akzeptiere die Datenschutzerklärung!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung