Rezepte

Putengulasch-Gemüse-süß-sauer mit Reis

Lecker und gesund essen. Beides geht und man kann es genießen. Für mich fängt nun die Zeit des neues erkunden an. Jetzt ist die Zeit das ich alle Lebensmittel neu erkunden muss. Einiges vertrage ich, einige nicht. Die Mengen sind klein mehr als 100 ml oder 1 Knäckebrot passt nicht. Da ist etwas reis mit Gemüse und Soße etwas Abwechslung (was auf dem Teller ist würde für mich 1 Woche reichen)

Es gibt Gerichte, die man gerne mag Reis mit Putengulasch- Gemüse – süß-sauer Soße. Geht eigentlich immer und schmeckt mega lecker. Damit ist die ganze Familie Glücklich und gut gesättigt. So kann der Reis sein mit der leichten Schärfe, der leichten Limette und ein paar grünen Kräutern die für frische sorgen. Dann die leichte Soße nach Chili- die aber auch süß-sauer schmeckt, kann man leicht selbst zubereiten.

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g Putengulasch
  • 200 g Basmatireis
  • 2 Möhren
  • 1 Lauch
  • 2 Paprikas
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL geröstete Sesamen
  • Etwas Petersilie
  • Etwas Schnittlauch
  • Etwas Chili
  • Salz
  • Pfeffer
  • Süß-saure Chilisauce

Zubereitung

  • Kräuter waschen, abtupfen und grob hacken. Paprika waschen, vierteln, Kerne und Strunk entfernen und des Paprikas in Stücke schneiden.
  • Möhren und Lauch gründlich waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.
  • Limette heiß abwaschen und vorsichtig etwas von der Schale etwas Haut abreiben, und den Saft auspressen.
  • Putengulasch in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Reis nach Packungsanweisung kochen.
  • 2 EL Pflanzenöl in einer großen Pfanne heiß werden lassen und das geschnittene Putengulasch scharf anbraten.
  • Das geschnittene Gemüse mit den Zwiebeln dazugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze und unter Rühren anbraten.
  • Knoblauch, Zucker und Tomatenmark unter das Ganze rühren und 1-2 Minuten karamellisieren lassen.
  • Essig, 1-2 EL Limettensaft und Sojasoße verrühren und das Gemüse damit ablöschen.
  • Hitze reduzieren und das Gemüse mit dem Deckel auf der Pfanne weitere 5 Minuten garen, bis es bissfest ist.
  • Mit dem restlichen Limettensaft, gemahlenen Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Reis auf die Teller geben, Putengulasch mit dem Gemüse dazugeben, ein paar gehackte Kräuter und einer Prise Sesam bestreuen bei bedarf.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.