Reis-Brokkoli- Hähnchenbrust mit Curry Ananas

Es ist aktuell ruhig geworden auf meinen Blogs, aber dafür habe ich heute einfach ein Gericht für euch. Was einfaches und leckeres, wenn man es den mag. Ich mag es nicht immer aber hier passt die Ananas genau dazu zum Reis-Brokkoli- Hähnchenbrust mit Curry Ananas. Ein gesundes Mittagessen und es dauert auch nicht so lange das zu machen. Man kann auch dem Brokkoli weglassen, mein Lieblingsgemüse ist es auch nicht. Stehe da eher auf Paprika, Mais und Erbsen und Wurzeln. Was ist, euer liebstes Gemüse was ihr esst?

Ich bin gespannt wie die Ernährung die nächsten Wochen ist, muss 4 Wochen ins Krankenhaus und dann kommt die Magenbypass Operation. Ich werde natürlich berichten, so wie es mir gut geht und ich Lust habe. Bleibt gesund und viel Spaß beim Kochen!

Zutaten für 4 Personen

  • 500g Brokkoli
  • 600g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 3 Schalotten
  • 200g frische Ananas
  • Currypulver
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • Koriander
  • Ingwerpulver
  • Kreuzkümmel
  • Kräutersalz
  • 200 ml saure Sahne
  • 500g Basmatireis

Zubereitung

  • Brokkoli waschen, kleinschneiden und in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Hähnchenbrust waschen, trockentupfen und in kleine Streifen schneiden.
  • Öl in die Pfanne geben und erhitzen und das Fleisch drin anbraten
  • Knoblauch schälen und durch die Presse drücken und zum Fleisch geben.
  • Schalotten schälen und fein Würfeln und auch zum Fleisch geben und mit anbraten.
  • Ananas schneiden und zum Fleisch geben.
  • Mit etwas Currypulver bestäuben, mit der Hühnerbrühe angießen und die Kräuter und Salz zugeben und abschmecken. Alles kurz schmoren lassen.
  • Mit der sauren Sahne verfeinern und abschmecken.
  • Den Reis nach Anweisung abkochen.
  • Alles zusammen Servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.