Reis-Gemüse-Hackfleischpfanne mit Gurken-Tomatensalat

So leckeres Essen und es muss nicht einmal ungesund sein. Man braucht nicht unendlich viele Zutaten oder ungesundes, sondern kann mit ein paar Sachen eine gute Mahlzeit hinbekommen. Bei dem Wetter passt das sehr gut und sättigt und liegt nicht zu schwer im Magen. Für mich ist es aktuell auch immer wichtig das es einen kleinen Salat dazu gibt. Meistens esse ich grünen Salat mit Mais und Paprika und einen leichten Pfeffer-Chili Dressing. Hier gab es einen Gurken-Tomatensalat mit Dilldressing.

Was esst ihr den gerne und vor allem wenn es was Leichtes sein soll? Ich freue mich auf Anregungen was man kochen könnte. Heute kommt das Rezept für eine Reis-Gemüse-Hackfleischpfanne mit Gurken-Tomatensalat.

Zutaten für 4 Personen

  • 500g Reis
  • 3 Paprikas
  • 400g Rinderhackfleisch
  • 1 Tube Tomatenmark
  • Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl
  • 1 Esslöffel Dillspitzen
  • 1 Salatgurke
  • 2 Tomaten
  • 4 Esslöffel Naturjoghurt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel weißen Balsamico Essig
  • 1 Esslöffel Zucker

Zubereitung

  • Den Reis nach Anweisung mit etwas Salz abkochen, dann abgießen und etwas abkühlen lassen.
  • Joghurt mit dem Olivenöl, Essig, Zucker, Dill, Salz und etwas Pfeffer verrühren und abschmecken.
  • Salatgurke abwaschen und in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Tomaten waschen und den Strunk entfernen. In nicht zu dicke stücke schneiden und zu der Salatgurke geben und dann das Dressing drüber geben und vermischen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und dann das Hackfleisch schön drin anbraten.
  • Paprika waschen und entkernen und in kleine Stücke schneiden und zu dem Hackfleisch geben und kurz anbraten.
  • Den Reis dazugeben, das Tomatenmark in die Mitte geben und gut verrühren. 4 Minuten mit anbraten und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Das nach Gefühl das es nicht zu flüssig wird.
  • Alles dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Minuten braten unter umrühren.
  • Mit den Salat zusammen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.