Reis mit Sauerkraut und Fleisch

So ein leckeres Mittagessen braucht man, ohne Stunden in der Küche zu stehen. Ich selber esse ja sehr gerne Sauerkraut, nicht oft aber wenn muss man es genießen. Früher gerne mit Kartoffelbrei und kleinen Würstchen. Heute gibt es Reis mit Sauerkraut und etwas Putenfleisch. Ja und diese kleine Menge auf dem Teller reicht mir zu Essen, davon bin ich dann Satt und das, obwohl ich noch nicht Operiert bin. Ein langer Weg, auf den ich schon 36 kg abgenommen habe.
Das Rezept ist sehr einfach, man braucht nicht viel Erfahrung dafür. Viel Spaß beim nach Kochen!

Zutaten für 4 Personen

• 500 g Sauerkraut
• 1 Prise Salz
• 1 Prise Pfeffer
• 0,75 l Fleischsuppe
• 1 Zwiebel
• 1 Schuss Öl
• 1 Lorbeerblatt
• 3 st. Wacholderbeeren
• 1 Prise Kümmel
• 1 Prise Zucker
• 400 g Putenfleisch
• Etwas Öl
• 400 g Reis
• 1 Esslöffel Margarine
• Mehl
• 0,5 l Gemüsebrühe
• 0,2 l Milch

Zubereitung

• Das Sauerkraut in ein Sieb geben und dann Waschen und gut abtropfen.
• Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
• In einen großen Topf etwas Öl heiß werden lassen.
• Die Zwiebel Würfel in das Öl geben und goldgelb anrösten.
• Sauerkraut zugeben und gut rühren,
• Die Gewürze und die Prise Zucker zufügen, Deckel au den Topf und das ganze 25 Minuten dünsten und das umrühren ab und zu nicht vergessen.
• Den Reis nach Anweisung pochen.
• Das Fleisch in Würfel schneiden, etwas Öl heiß werden lassen und dann das Fleisch scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und so lange braten bis es durch ist und Farbe genommen hat.
• Die Margarine in einen Topf geben und heiß werden lassen. Etwas Mehl zugeben und rühren. Mit der Brühe ablöschen und so rühren das keine Klümpchen entstehen.
• Die Milch zugeben unterrühren, kurz aufkochen lassen und dann leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
• Alles zusammen Servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.