Hauptgerichte,  Rezepte

Reis, Putengeschnitzeltes in Rahmsoße mit Paprika und Champignons

Heute habe ich mal das Essen wieder ausgesucht und meine lieben mit Reis, Putengeschnitzeltes in Rahmsoße mit Paprika und Champignons gemacht. Wurde gut gegessen und alle wurden satt. Ich habe Champignons aus der Dose genommen, man kann natürlich auch frische Pilze nehmen.

Den Reis nach Anweisung in Salzwasser kochen. Menge kommt auf die Anzahl der Personen an, ich mache immer zu viel Reis, nehme da ca. 350g Reis aus der Packung. Ich benutze nur keinen Reis im Kochbeutel, den mögen wir nicht so gerne. 350g Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Die Dose Pilze aufmachen, abtropfen lassen und dann in Scheiben schneiden. Man kann natürlich frische nehmen oder schon welche die in Scheiben sind. Die Pilze dann zu dem Fleisch geben und mit anbraten. Die 3 Paprikas entkernen und in dünne kleine Streifen schneiden. Nicht zu dick, da es sonst länger dauert, bis die gar sind. Die Paprikas dann zu dem Fleisch und den Pilzen geben. Das ganze dann ca. 3-4 min anschwitzen lassen, das Fleisch ist in der Zeit dann auch gar. Dass ganze dann mit etwas mit Mehl bestäuben, das muss man nach Gefühl machen. Ich nehme zwischen 1-2 Esslöffel, kommt aber auch auf die Menge an. Wie bei einer Mehlschwitze arbeiten. Dass ganze mit Anschwitzen lassen. In einen Messbecher dann ca. 500ml heiß Wasser geben, auf diese Menge 1 Esslöffel Brühe und gut Verrühren. Mit der Brühe dann ablöschen und wichtig, immer dabei rühren. So entstehen dann keine Klumpen. Eben wie bei einer Mehlschwitze die man sonst von Tomatensoße und heller Soße kennt. Am besten mit einem breiten Schneebesen arbeiten. Unter Rühren dann das ganze 8 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Currypulver und Kräutern abschmecken. Die Soße dann noch warm halten, bis der Reis fertig ist. Zusammen servieren.

Reis mit Putengeschnitzeltes in Rahmsoße mit Pilze und Paprika

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.