Fleisch,  Hauptgerichte,  Rezepte

Gebratener Reis, Gemüse mit/ohne Rindfleisch

Wir essen ja auch gerne mal Reis und das gekocht, aber auch danach gebraten mit Rindfleisch. Es gibt so viele leckere Ideen, was man mit Reis machen kann. Wir essen recht gerne Reis und daher gibt es auch immer wieder mal gebratenen Reis, dazu Gemüse und Fleisch mit etwas Sojasoße. Ich habe einige Zeit die Pilze aus der Dose genommen, habe nun aber frische Pilze genommen. Diese bekommt man im Supermarkt, oder aber auch in guten Sortieren Asia Märkten. Die frischen schmecken doch besser als die aus der Dose. Man kann natürlich das Gemüse auch gegen anderes austauschen, wenn man eine Sorte nicht mag. Brokkoli ist nicht mein Lieblingsgemüse, aber klein geschnitten geht es und esse ich dann auch.

Zutaten Gebratener Reis, Gemüse mit/ohne Rindfleisch

  • 500 g Reis
  • 500 g Rindfleisch
  • 6 Esslöffel Sojasoße dunkle
  • 1 große Möhre
  • 1 Packungen Mungobohnenkeimlinge
  • 1 Packung Bambussprossen
  • 1 Paprika
  • 5 Pilze
  • 250 g Brokkoli
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Eier
  • Erdnussöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander
  • Milch

Zubereitung

  1. Den Reis nach Anweisung fast gar kochen, abgießen und leicht abkühlen lassen. Er sollte bissfest sein.
  2. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  3. Brokkoli, Paprika, Lauch, Frühlingszwiebel, Bambussprossen und Mungobohnenkeimlinge abspülen und gut abtropfen lassen.
  4. Das Gemüse in mundgerechte Stücke (so wie man das mag) schneiden und zur Seite stellen. Die Pilze in nicht zu große Scheiben schneiden.
  5. Das Rindfleisch in kleine Streifen schneiden.
  6. In den WOK etwas Erdnussöl geben und heiß werden lassen und dann scharf das Fleisch anbraten, wichtig ist, dass man dabei bleibt und immer wieder umrührt. Danach das Fleisch in einen Topf geben und den Deckel darauf geben, damit das Fleisch heiß bleibt.
  7. Etwas Erdnussöl in den WOK geben und dann das Gemüse dazugeben. Schön mit anbraten und dann mit der Sojasoße ablöschen. Dass Ganze dann 10 min. leicht dünsten lassen.
  8. Das Ei mit etwas Milch in eine Schüssel geben und vermischen. Ca. 1 Esslöffel Milch nehmen und dann, wenn das Gemüse 10 min. gedünstet ist, das Ei reingeben und gut verrühren, damit es nicht zu große Stücke von Ei gibt.
  9. Dann den Reis dazugeben und gut verrühren und das Fleisch mit zufügen.
  10. Mit etwas Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken. Salz nur zugeben, wenn es von der Sojasoße nicht salzig genug ist.

 

Rindfleisch

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.