Kuchen/ Torten,  Rezepte

Rosinen-Schnecken

Hm so eine leckere Zimtschnecke ist ja was Leckeres. Und so habe ich nach sehr langer Zeit mal wieder Rosinen-Schnecken gemacht.Es fehlte nur die Glasur aus Puderzucker. Ich dachte ich habe noch eine Packung Zuhause, aber habe mich geirrt und so gab es keinen. Geschmeckt hat es aber allen und es sind nur noch ein paar übergeblieben. Am Wochenende will ich einen leckeren Apfelkuchen machen und dann mal überlegen, was man noch so zaubert und Ideen und Vorstellungen habe ich einige aber nicht immer schaffe ich das. Auf jeden Fall gibt es wieder etwas Leckeres mit Gemüse zum Mittagessen und dazu etwas Fleisch. So nun aber zu den Rosinen-Schnecken und viel Spaß beim nach machen. Ich habe hier fertigen Blätterteig genommen. Man kann natürlich auch selber einen machen.

Zutaten

  • 2 Packungen Blätterteig
  • 30 g Buter für die Füllung
  • 25 g brauner Zucker für die Füllung
  • 100 g Rosinen für die Füllung
  • 1 Prise Salz für die Füllung
  • 4 Esslöffel Butteraroma für die Füllung
  • 1/2 Esslöffel Zimt für die Füllung
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Milch zum Bestreichen
  • Backpapiier

Zubereitung

  1. Die Rosinen mit dem Butteraroma in eine Schüssel geben, vermischen und dann 60 min. ziehen lassen. Man kann natürlich auch Rum nehmen, aber ich wollte welche ohne machen.
  2. Den Blätterteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Der Blätterteig sollte ein Rechteck sein, das man nachher leicht den Teig aufrollen kann zu einer Schnecke. Wichtig ist das man Backpapier darunter nehmen muss, das hilft einen das der Teig nicht anpappt und vor allem kann man dann den Teig besser zu einer Rolle aufrollen.
  3. Die Butter für die Füllung kurz warm werden lassen in der Mikrowelle und dann damit den Teig damit bestreichen.
  4. Den Zucker mit dem Zimt vermischen und über den Teig geben, darüber dann noch die Rosinen verteilen und von der langen Seite anfangen fest aufrollen. Das Ende dann nach unten legen. Mit einem scharfen Messer dann in ca.- 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Nicht zu dicht aneinander legen, da die Schnecken noch etwas aufgehen.
  5. Das Eigelb mit Milch verquirlen und mit einen Pinsel die Schnecken einpinseln und dann in den vorgeheizten Backofen schieben bei 175° für ca. 20-25 min. bis sie goldbraun sind.
  6. Wenn man jetzt noch hat mit Puderzucker bestäuben oder einen Puderzuckerglasur anrühren und damit bestreichen.

Rosinen Schnecken

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.