Dessert,  Rezepte

Rote Grütze

Heute war mir mal wieder nach was süßen und da wir recht gerne Rote Grütze essen, habe ich das heute mal wieder selber gemacht. Leckere Rote Grütze mit  Vanillesoße.  Selber gemachte schmeckt uns nun deutlich besser als wenn ich die fertig gekaufte nehme. Vor allem kann man das mit der süße so selber regeln. Eine leckere Erfrischung für den Sommer, aber auch so wenn man einen bestimmten Nachtisch haben möchte. Die rote Grütze habe ich mit TK Kirschen gemacht, beim nächsten Versuch werde ich mal gemischte Beeren nehmen. Sehr lecker sind die immer von Aldi in einer Schale, die werden nicht so schnell Matschig und gibt es in verschiedenen Sorten.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Kirschen mit dem Zucker und Kirschsaft (etwas in eine Tasse aufbewahren für die Speisestärke) in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dabei immer Rühren, so brennt das nicht an. Das ganze dann ca. 6 min köcheln lassen.
  2. Die Speisestärke mit den Saft im Becher rühren so dass keine Klumpen entstehen. Die Mischung dann zu den Kirschen geben und gut verrühren und weitere 5 min. Köcheln lassen.
  3. Eine Glasschüssel oder Porzellanschüssel kalt ausspülen und die Grütze einfüllen und für Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Dazu habe ich Vanillesoße gemacht. Das Rezept folgt noch.

Rote Grütze

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.