Tipps und Tricks

Tipps und Tricks : Haushaltstipps

Heute kommt kein Rezept, sondern einfach mal ein paar Tipps und Tricks für Haushalt und Co. Es gibt meistens noch gute Alternativen zu den chemischen Sachen. Doch welches ist das und wie genau muss man diese Anwenden, damit man einen Nutzen hat. Ein paar Ideen hatte ich noch von meinen Großeltern bekommen, die ich auch immer wieder anwende. Was gibt es bei euch für Haushaltstipps, damit man keine chemischen Mittel kaufen muss? Freue mich auf eure Nachrichten.

Fruchtfliegen bekämpfen

Das kennt jeder, gerade jetzt im Sommer kann das schon mal nerven. Man kann natürlich Fruchtfliegenfallen kaufen, aber man kann dieses auch selber mit Mitteln mischen die man eh zuhause hat.

  • 1 Glas / Schüssel
  • Etwas Essig
  • Etwas Spülmittel
  • Alles gut vermischen und das Glas dann in die Küche oder den Raum stellen wo die Fruchtfliegen sind. Bei Bedarf einfach das ganze wiederholen.

Altes Fett von der Frisöse entsorgen

Das Problem kennt jeder und wenn man dann noch die flüssige Version hat, muss man sich was einfallen lassen, damit man das Entsorgen kann. Ich nehme dafür immer leere Flaschen und einen Trichter und fülle das ab wenn es nur noch leicht warm ist. Damit kann man das gut und einfach entsorgen. Sauberes und einfaches Reinigen ist damit möglich. Danach bringe ich die vollen Flaschen immer zum Wertstoff Mobil das hier ist. Es ist kostenlos das entsorgen.

Angebrannte Töpfe/ Pfannen

Auch das Problem kennen viele und es gibt Tausende von Tipps wie man den Topf/Pfanne wieder Sauber bekommt. Ein paar stelle ich euch mal vor, die ich selber schon genutzt habe und für recht gut finde.

  • Den Topf mit Essigessenz füllen das der Boden bedeckt ist und dann über Nacht so stehen lassen. Danach wie gewohnt spülen und das angebrannte ist weg.
  • Spülmaschinen Tab in den Topf geben, mit heißem Wasser auffüllen und über Nacht stehen lassen.
  • Natron auf dem Boden Verteilen und mit etwas Wasser auffüllen und mindestens 4 Stunden stehen lassen. Danach wie gewohnt Abspülen.
  • Den Topf mit etwas Wasser bedecken, nur so 2-3 cm und dann 1 Tüte Backpulver dazugeben, kurz aufkochen lassen und nach kurzer Zeit schwimmt das angebrannte oben und lässt sich leicht weg spülen.

Gerüchte aus dem Kühlschrank entfernen

  • Etwas vom Kaffee im Filter auf einen Teller geben und in den Kühlschrank stellen. Damit verschwinden die Gerüchte.
  • Den Kühlschrank mit Essigwasser gründlich auswaschen und das Regelmässig machen.
  • Wichtig den Ablauf sauber halten so das sich dort nichts ansammelt.
  • Natron in einen Becher geben und so in den Kühlschrank stellen.

Entkalken von Wasserkocher, Wasserkessel und anderen Geräten

  • Ich nutze hier meistens Zitronensäure die man extra kaufen kann.
  • Essig mit Wasser mischen ( ½ l je Essig und Wasser) einfüllen, aufkochen lassen und etwas stehen lassen.
  • Bei Kaffeemaschinen die Mischung mindestens 3. Mal durchlaufen lassen. Danach 3 bis 4 mal gründlich mit klarem Wasser nachlaufen lassen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.