TOMATEN
Beilage,  Hauptgerichte,  Rezepte

Tomaten Pesto

Es gibt dinge, die mag man sehr gerne essen und welche die man nicht so gerne mag. Pesto essen wir sehr gerne Tomaten, seit dem wir in Italien leckeres Pesto gegessen haben. Es war so lecker das man sich natürlich zu Hause gleich dran gemacht hat, das selber zu machen. Egal ob rotes oder grünes, die Varianten sind, groß das für jeden Geschmack, was dabei ist. Vor allem dauert die Zubereitung vom Pesto nicht sehr lange, und wenn man etwas mehr macht, kann man das in saubere Marmeladen Gläser geben, diese dann mit etwas Olivenöl auffüllen und in den Kühlschrank stellen. So hält sich das 7. Tage im Kühlschrank.

Wichtig aber das der Glasdeckel und der Rand vom Glas sauber ist. Nimmer man dann eine kleine Menge aus dem Glas, immer wieder mit Olivenöl auffüllen. Man kann das Pesto nicht nur für Nudeln nehmen, sondern auch zum Dippen oder für Fleischgerichte. Perfekt also auch für Grillen, wenn man Besuch bekommt. Es schmeckt auch wunderbar auf Baguette, die man dann kurz in den Backofen schiebt.

Zutaten Tomaten Pesto

  • 1 Glas eingelegte Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 Esslöffel Parmesan
  • 3 Esslöffel Pinienkerne
  • Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Basilikum Deko

Zubereitung

  1. Die eingelegten Tomaten mit dem Öl in ein höheres Gefäß geben. Den Knoblauch schälen und zu den Tomaten geben.
  2. Die Pinienkerne in der Pfanne leicht anrösten und dann zu den Tomaten geben. Alles mit dem Pürierstab klein mixen, nach und nach etwas Olivenöl dazugeben.
  3. Den Parmesan frisch reiben in das Gefäß geben. Alles vermischen und mit etwas Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian nach Gefühl würzen und etwas vom Tomatenmark zugeben.
  4. Alles 4-5 min. vermischen, das Olivenöl nach Gefühl zu geben, Abschmecken und dann zu den Nudeln geben. Oder je nachdem zum Grillen und Dippen servieren.
Tomaten

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.