Blumenkohlschnitzel dicke bohnen Salat vegetarisch
Hauptgerichte,  Rezepte,  Vegetarisch

Vegetarische Blumenkohlschnitzel

Vegetarische Blumenkohlschnitzel habe ich ein paar Mal ausprobiert und bis das funktionierte, dauerte das etwas. Erst fiel es auseinander, dann schmeckte es nicht usw. Dazu Püree, grüne Bohnen (aus, einen Asia Markt fix und fertig) und etwas Salat. Einfach köstlich und ich finde es passt auch gut zusammen. Und wenn wir keine Vegetarier sind, schmecken einige Gerichte sehr lecker.

Probiert ihr was Neues oder bleibt ihr bei gewohnten Gerichten? Vielleicht ist meines was für euch, wenn man einiges austauscht, kann es vegan werden.

Vegetarische

Zutaten für 4 Personen Vegetarische Schnitzel

  • 1 Blumenkohl
  • 1 Broccoli
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Kartoffeln
  • Paniermehl
  • Sojamehl
  • Hefeflocken
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL TK Petersilie
  • 800 g Kartoffeln
  • Milch
  • Etwas Butter
  • 400 g Rucola
  • 200 g Rote Bete Würfel
  • Öl
  • Balsamico Essig

Zubereitung

  • Blumenkohl und Broccoli in kleine Röschen schneiden und kurz abspülen.
  • Die 3. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Kartoffelwürfel, Blumenkohl und Broccoli Röschen in ausreichend Salzwasser für 15 Minuten kochen.
  • Zwiebel schälen, kleine feine Würfel schneiden und in wenig Öl leicht anbraten.
  • Das Gemüse abgießen und ein paar Minuten abkühlen lassen.
  • Das Gemüse dann grob Stampfen, mit den Zwiebeln, 1 Esslöffel Heferflocken, Sojamehl, Petersilie Salz und Pfeffer gut vermischen.
  • Mit leicht angefeuchteten Händen zu Frikadellen formen. Ich habe kleine Backringe zur Hilfe genommen, damit hat meines gehalten und ist nicht auseinandergefallen.
  • Aus der Form nehmen und vorsichtig in Paniermehl wenden.
  • In einer Pfanne mit etwas Öl braten.
  • Die anderen Kartoffeln schälen und in Salzwasser garkochen. Abgießen und gut Stampfen mit etwas Milch und Butter. Bis eine feine Püree Masse entsteht.
  • Die Bohnen erwärmen und nach Anweisung zubereiten.
  • Salat waschen, trockenschleudern.
  • Rotebeete Würfel abgießen.
  • Etwas Püree, Bohnen, vegetarischen Schnitzel, Salat und rote Beete auf ein Teller anrichten.
  • Etwas Öl und Balsamico über den Salat geben.

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

6 Kommentare

  • Manuela Krämer

    Oh, lecker!! Das probiere ich mal aus. Ich mag ja Blumenkohl aber vielleicht kann ich die Frikadellen auch unserem Sohn unterjubeln 🙂 Einen Ring darum, damit die besser halten, ist eine gute Idee. Vielleicht kommt bei mir auch Buchweizenmehl und 1 Ei dazu (vegan muss bei uns nicht unbedingt) – dann hält das besser.

    • Anna

      Danke für das tolle Rezept, Julia. Wir haben schon Sellerie-Schnitzel ausprobiert, allerdings haben mir die geschmacklich nicht so zugesagt. Ich glaube mit Blumenkohl ist es eher mein Fall 🙂
      Liebe Grüße

  • Mo

    Liebe Julia,

    auf den ersten Blick hatte ich das Menü gar nicht für Vegetarisch gehalten. Es sieht aber super lecker aus und Blumenkohl esse ich sehr gern. Auf jeden Fall koche ich das mal nach.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Steffi

    Huhu,

    ich liebe Blumenkohl total in allen Varianten, wahrscheinlich würde ich das Gericht auch mögen. Etwas ähnliches habe ich bereits probiert und es schmeckte köstlich.

    Werde das Gericht gerne mal nach kochen.

    LG
    Steffi

  • Miriam

    Von den Blumenkohlschnitzeln hab ich auf deinem Facebook Profil zum ersten Mal gelesen und war schon ganz gespannt. Auf die Idee bin ich bisher noch nicht gekommen, aber es klingt super lecker. Das werde ich die Tage mal ausprobieren.

  • Lena

    Liebe Julia
    Ich hatte das gleiche Problem mit all meinem Blumenkohl-Gerichten. Bis ich es einmal geschafft habe einen „Pizzaboden“ aus Blumenkohl zu machen, der nicht auseinander fiel oder gar nicht schmeckte, habe ich lange getüftelt und probiert. So ging es mir auch mit den Blumenkohlschnitzel. Danke für dein Rezept, da werde ich mir bestimmt noch das ein oder andere abgucken.
    Liebste Grüsse
    Lena

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.