Glas Wasser

Wasser hat viele positive Effekte beim Trinken

Abnehmen mit Wasser. Es kann schon helfen, wenn man nicht nur die Ernährung umstellt, sondern auch das Trinkverhalten. Ich kenne das selber das mir Cola, Bause und Saft besser schmecken als Wasser. Kein Wunder, es ist ja auch heftigste Zucker enthalten. Und Zucker macht süchtig, dass man davon noch mehr haben möchte. Die Hersteller freuen sich natürlich, verdienen damit ja nicht wenig.

Aber es ist nicht gut für den Körper und die Gesundheit. Es sind zum einen die Kalorien die an zu sich nimmt und die dann auf der Waage zu sehen sind. Aber auch nicht gut für den Blutzucker. Der Steigt damit sofort an, aber fällt auch sehr schnell wieder und man muss dann noch mehr Trinken, damit die Leistung wieder gut wird. Und der hohe Zuckergehalt ist für den Blutzucker nicht gut, gerade wenn man vielleicht schon Diabetes hat.

Wasser hat 0 Kalorien und damit kann man das immer ohne bedenken Trinken. Also am besten von den zuckerhaltigen Getränken zum Wasser wechseln. Es wird die erste Zeit schwer, man kommt auf Zuckerentzug, aber auch das schafft man.

Kalorien eingespart mit einfachen Tricks

  • Spare 88 kcal. Wenn du statt 0,2 Liter Cola, ein Glas Wasser trinkst.
  • 100 Kcal. Sparen wenn man Wasser statt 0,2 Liter Johannisbeersaft trinkt
  • 48 kcal. Spart man, wenn man 0,2 L Zitronensaft gegen Wasser tauscht

Also nimmt man durch das Trinken vom Wasser auch ab. Ein guter Effekt neben den anderen gesundheitlichen Problemen.

Wasser hat viele positive Effekte beim Trinken

Durch die Fettverbrennung fallen im Körper viele Gifte und Schadstoffe an, die man unbedingt ausscheiden muss. Das ist die Aufgabe der Nieren. An sollte aus dem Grund viel Flüssigkeit, also Wasser trinken, damit man das Ausschwemmen erleichtert.

0 Kalorien und 0 Nährstoffe bringen nix, was der Körper verarbeiten muss. Man sollte mindestens 2 Liter Wasser trinken, gerade auch beim Abnehmen. Im Sommer sollte man natürlich noch mehr Trinken. Wasser ist aber auch ein Magenfüller. Wenn man immer ein Glas Wasser trinkt, füllt man den Magen und das Völlegefühl stellt sich ein. Damit verschwindet der Hunger recht schnell und dass bei keinen Kalorien. Zwar sättigt das nicht lange, aber an kann immer wieder Wasser nachtrinken. Am besten sollte man ein kalziumreiches Wasser mit Kohlensäure nehmen, das stärkt das Sättigungsgefühl.

Wasser

Es ist egal ob kaltes oder warmes Wasser getrunken wird. Das Hungergefühl kann man mit beiden gut stillen. Auch die Kalorienzufuhr ist bei beiden gleich. Ich selber trinke am liebsten kaltes, das schmeckt mir deutlich besser und finde das erfrischender. Mit kaltem Wasser kann man den Stoffwechsel ankurbeln und auch den Energieverbrauch. Durch das kalte Wasser verbraucht an mehr Energie und damit auch Kalorien.

Tipps die mir auch helfen beim Abnehmen

  • 1 Glas Wasser vor jeder Mahlzeit. Es stillt den ersten Hunger, die Menge wird reduziert und man isst dann gemütlicher ohne zu Schlingen.
  • Am besten nach jedem Kaffee und schwarzen Tee ein Glas Wasser trinken. Das erhöht die Entgiftungsaufgabe effektiv. Und Tee und Kaffee regen die Harnausscheidung an.
  • Alle 30 Minuten ein halbes Glas Wasser trinken, hilft bei der Gewichtsreduzierung.
  • Beim Sport und Wandern ausreichend Trinken. Man braucht dann mehr Flüssigkeit, durch das Schwitzen scheidet man mehr Wasser aus.
  • Eine Scheibe Zitrone im Wasser bringt leichten Geschmack.

Tags

27 Kommentare

  1. Liebe Julia,

    ja, das liebe Wasser. Ich musst es mir erst mühsam „beibringen“ nur Wasser zu trinken. Jahrelang ging es nicht ohne Geschmack. Meistens habe ich mir dann ungesüßten Tee mit genommen. Heute trinke ich gerne Wasser, am liebsten Stilles. Das es aber beim Abnehm hilft, wusste ich gar nicht. Danke, für diesen informativen Beitrag,

    Liebe Grüße,
    Mo

  2. Toller Beitrag! Ich persönlich trinke so gut wie nur Wasser und Tee. Ab und an mal noch einen Saft, ganz selten jedoch Limo & Co. Das ist mir alles zu süß. Ich bin immer wieder schockiert, wieviele Leute nur Cola, Eistee und solche Zuckerwasser trinken…

    Liebe Grüße
    Birgit

  3. Hey du.
    Das sind ganz tolle Tipps und ich trinke seit fünf Jahren so gut wie nur Wasser. Finde das einfach gesünder als alles andere. Sollte ich aber ein Glas Wasser vor dem Essen trinken, dann esse ich nichts mehr.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  4. Wenn dir Wasser zu langweilig schmeckt kannst du das auch super verbessern. Einfach eine Zitrone rein und schon hast du ein Zitronenwasser. Oder eine Orange + Kiwi. Man kann das so einfach schmackhafter machen ohne das man auf Zucker und co zurückgreifen muss.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  5. Hallo! Ich muss gestehen, dass ich ein Kaffee Trinker bin und Wasser oft zu kurz kommt bei mir. Smoothies gehen auch immer, sind aber nicht richtig ein Durstlöscher, eher eine Mahlzeit, oder? Also danke für Deine Anregung mehr Wasser zu trinken. Ist immer gut! VG! Sirit

  6. Wie wahr! Ich trinke leider auch ungerne Wasser. Mir schmeckt es einfach nicht. Daher stelle ich es im Sommer immer mit Minze, Gurken, Zitronen und/oder Limetten in den Kühlschrank. Ist wirklich super erfrischend und man kann das Wasser auch super abfüllen und überall mitnehmen!

  7. Hallo!

    Bei uns wird auch fast ausschließlich Wasser getrunken. Angefangen haben wir damit ehrlich gesagt erst seit wir Kinder haben. Allerdings ist es wirklich das Beste, was man tun kann.

    Liebe Grüße!
    Lisa

  8. Liebe Julia

    Wow, das sind so tolle Tipps, die ich so noch gar nicht kannte!

    Werde mir einige davon merken und umsetzen!

    So und jetzt gehe ich was trinken, natürlich Wasser! ;oD

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  9. Ich war nie ein großer Wasserfan, jedoch als dieser Hype mit dem Obst im Wasser aufkam, wurde auch ich umgepolt. Ich liebe es mittlerweile Wasser mit Zitronenscheiben und Minzblättern zu trinken. Oder Ingerwasser, oder ein paar Erdbeeren mit rein, etc. Wasser Pur trinke ich jedoch weniger, einfach weil das so gar nicht mag. Denke aber die Alternativen sind auch genehmigt ^^

  10. Ich trinke viel zu wenig. Und Wasser mag ich überhaupt nicht. Das wird mir zum Verhängnis. Aber wenn es schön sprudelt und aus dem Kühlschrank kommt, dann trinke ich es doch ganz gerne. Und was Mama trinkt, trinken die Kinder auch. Also auch noch ne Vorbildfunktion, Ich arbeite dran.

    Liebe Grüße, Bea.

  11. Liebe Julia!
    Toller Beitrag, ich bin ein absoluter Wasser-Fan! Cola, Saft und co waren noch nie mein Ding, ich mag zwar süßes, aber nicht zum trinken 🙂
    Ein Großer Fan bin ich im Sommer von Früchten im Wasser, alles was gerade so regional zu bekommen ist wird ins Glas gegeben, so hab ich einen leckeren Beigeschmack, aber ohne das es mir viel zu süß ist 🙂
    Liebe Grüße Jacky
    http://www.tschaakiisveggieblog.at

  12. Mit meinem Arbeitskollegen habe ich vor Kurzem eine kleine Trink-Challenge gestartet, seitdem kommen wir beide endlich auf unsere täglichen 2,5 Liter Wasser 🙂
    Aber Anfangs wars echt ungewohnt, „nur“ Wasser ohne Geschmack zu trinken…

    Alles Liebe, Katii – Süchtig nach…

  13. ich kann deinen Tipps nur Zustimmen, auch ich nehme schneller ab, wenn ich deine Tipps anwende. Ich sollte einfach konsequenter sein, oft funktioniert es nur einige Tage..
    alles liebe, meli

  14. Ich liebe Wasser! Schon immer ziehe ich stilles Wasser allem anderen vor und bin auch echt froh, daß meine Kinder im Alltag nur Sprudel trinken! Da wird dann das Glas Cola light oder Saft fast zur Süßigkeit und zu was Besonderem.
    Toller Artikel!

  15. Hey,

    ich muss mich zum Trinken total zwingen und vor allem, wenn es um Wasser geht. Ich weiß es ist so gesund, aber ich muss mich wohl mehr zwingen. Dein Beitrag ist jedenfalls sehr hilfreich.

    Lg
    Steffi

  16. Ich trinke nur Wasser aus dem Hahn, gibt nichts besseres als Norwegisches Wasser! Kinder trinken auch nur Wasser, sie mögen gar nichts mit Kohlensäure, daher kein Problem.

    LG aus Norwegen
    Ina

  17. Das sind tolle Tipps. Viel Wasser zu trinken ist sowieso wichtig. Und ich kenne sogar jemanden, der viel abgenommen hat, dadurch, dass er jetzt regelmäßig viel Wasser trinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.