Wurstgulasch mit Kartoffelpüree

Wurstgulasch mit Paprika und Kartoffelpüree

Letzte Woche haben wir lecker Wurstgulasch mit Paprika und Kartoffelpüree gemacht. Das hat richtig Spaß gemacht. Ein günstiges Rezept, was aber verdammt lecker war. Die Soße war richtig gewürzt und das Püree fast wie bei Oma. Man braucht dafür keine Fix Tüten, in denen auch immer Zucker enthalten sind. Das Zubereiten dauert keine 25 Min. das längste was an dem Gericht dauert sind die Kartoffeln.

Sonst ein schnelles Mittagessen, das Wurstgulasch kann man auch gut auf 2 Tage Essen, wenn man davon gleich mehr macht. Das Püree würde ich aber immer frisch machen, so schmeckt das am besten. Und bitte nicht auf das Tüten Püree zurückgreifen. Selber machen geht einfach und dauert nicht lange. Und schmeckt natürlich deutlich besser und frischer.

Zutaten für 4 Personen vom Wurstguasch

  • 4 Bratwürstchen
  • 2 Paprikas Rot und grün
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Paprikapulver
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 2 Esslöffel Ketchup
  • 1 Esslöffel saure Sahne
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Esslöffel Ajvar
  • 2 Dosen passierten Tomaten
  • Wasser nach Bedarf
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kg Kartoffeln
  • Etwas Milch für das Kartoffelpüree
  • Etwas Butter für das Kartoffelpüree

Zubereitung vom Wurstgulasch

Kartoffeln schälen und dann in etwas Salzwasser garkochen.

Zwiebeln schälen und fein Würfeln. Diese dann in etwas Butter glasig dünsten.

Paprika waschen und entkernen, in sehr feine Würfel schneiden und diese zu de Zwiebeln gebe. Diese mit andünsten.

Die Bratwurst dazugeben und abraten bis sie eine gute Farbe hat. Dann rausnehme und in Scheiben schneiden.

Die passierten Tomaten in die Pfanne geben, etwas Wasser dazugeben und dann den Zucker, Ketchup und die Gewürze. Aufkochen lassen und evtl. noch etwas Wasser zugeben, die Wurstscheiben dazugeben und das ganze 20 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und die saure Sahne zugeben.

Kartoffeln abgießen, wenn sie gar sind, zurück in den Topf gebe und stampfen. Etwas Milch nach bedarf zugeben und am Ende noch etwas Butter.

Zusammen alles serviere.

Wurstgulasch mit Kartoffelpüree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.