Kuchen/ Torten,  Rezepte

Zitronen Muffins

Muffins sind lecker und auch recht schnell gemacht. Wir Backen die auch gerne mal zwischendurch einfach so. Am liebsten mögen wir die mit Schokolade, aber auch mit Zitrone sind diese sehr lecker. Zitronen Muffins mache ich immer mit den Silikon Backformen. Die kann man immer wieder verwenden und man braucht nicht immer die aus Papier kaufen. Spart einiges an Geld und ist natürlich auch für die Umwelt gut. Gekauft hatte ich die mal beim Shoppen in der Stadt, hatte dort für 9 Silikon Formen knapp 4€ bezahlt.

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Zitrone
  • 3 Eier
  • 80 ml Öl
  • Milch bei bedarf
  • Puderzucker
  • Dekoration
  • Muffin Formen

Zubereitung

  1. Die Zitrone heiß abwaschen, abreiben und dann auspressen. Einen großen Teil davon für den Teig, etwas für den Puderzucker.
  2. Zimmerwarme Butter mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Das Mehl, Backpulver, Eier und Zitronensaft nach und nach zu dem Zucker geben und gut verrühren. Zum Schluss dann das Öl zugeben und alles 5 min. auf höchster Stufe rühren. Wenn der Teig zu fest wird, etwas Milch zugeben.
  3. Die Muffin Formen mit dem Teig füllen. Ich nehme dafür ca. 2 Teelöffel für und stelle die dann auf ein Backblech.
  4. Muffin Zitrone
  5. Das Backblech in den Backofen bei 175° schieben und ca. 20 min. backen lassen.
  6. Mit einem Holzstäbchen schauen, ob der Muffin gut ist. Raus nehmen und abkühlen lassen.
  7. Am besten bekommt man die Muffins aus der Form, wenn diese noch warm sind.
  8. Den Puderzucker mit etwas Zitronensaft anrühren und dann die Muffins damit bestreichen. Das geht am besten mit einem Messer.
  9. Dekorieren am besten, bevor der Puderzuckerguß ganz fest ist.

Zitronen Muffins

Moin ich bin Julia, eine echte Kieler Sprotte. Ich habe schon einige andere Blogs unter anderen Knuddelstoffel.de. Von daher kennen mich bestimm schon einige. Auf diesen Blog möchte ich alles Schreiben, was mir Essen, Backen, Kochen und genießen zu tun hat. Freue mich natürlich über jeden Leser! Viel Spaß auf meinen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.